Mit Sternen schläft man besser

Zwei Generationen der Familie Schafbauer kümmern sich rund um die Uhr um ihre Gäste, die dritte Generation steht schon bereit. Freude herrschte, als Landrat Thomas Ebeling (hinten Mitte) die Klassifizierungs-Urkunden in Kulz vorbeibrachte. Bild: frd
Freizeit
Thanstein
21.06.2016
284
0

Dass der "Simmernhof" in Kulz zu einem beliebten Ferien- und Urlaubsdomizil geworden ist, liegt alleine an der Familie Schafbauer. Denn hier arbeiten gleich mehrere Generationen für den Wohlfühlfaktor. Landrat Thomas Ebeling war nur Tagesgast, aber er kam nicht mit leeren Händen.

-Kulz. Zum wiederholten Male konnte die Familie Schafbauer in Kulz schon Klassifizierungsurkunden in Empfang nehmen. Der Grund: Die Ferienwohnungen entsprechen den hohen Anforderungen des Deutschen Tourismusverbandes für die Einstufung in vier oder fünf Sterne. Im Mai standen nun vier bereits 2013 begutachtete Wohnungen zur Nachklassifizierung an, eine Ferienwohnung war neu eingerichtet worden.

Die Familie Schafbauer zählt auch zu den ersten Ferienwohnungsvermietern überhaupt, die sich vor 20 Jahren im Landkreis Schwandorf klassifizieren ließen. Anna Schafbauer und Schwiegertochter Sabrina führten die Prüferinnen Alexandra Baier und Anita Baumer durch die Räume. Wie dabei zu sehen war, finden die Feriengäste - viele von ihnen sind mittlerweile schon zu Freunden und fast zu Familienangehörigen geworden - neben modern eingerichteten Küchen, Wohn- und Spielzimmern auch Details wie Wickelkommode oder Babybettchen vor.

Die Familie Schafbauer, so war jetzt bei der Urkundenvergabe zu hören, möchte ihren Gästen höchstmöglichen Komfort anbieten. Von den Urlaubsgästen sei immer wieder zu hören: "So schön haben wir es ja nicht einmal daheim!" Für die Familie Schafbauer sei dies ein weiterer Ansporn.

Nach einem guten oberpfälzischen Frühstück geht es für viele Gäste meist zu den Alpakas, Kühen, Schildkröten, Hühnern oder Kätzchen oder einfach zum "Natur entdecken und erleben", und davon wird den Gästen sehr viel geboten. Wie eine Gastfamilie aus Karlsruhe bestätigte, fänden sie hier ideale Urlaubsbedingungen vor. Großeltern, Eltern und Kinder könnten zugleich einen tollen Urlaub genießen. Dass alles stimmt, zeigten die wieder erreichten Klassifizierungen der fünf Ferienwohnungen, wobei die Ferienwohnung Kuckucksnest (für drei Personen), Ententeich (fünf Personen und Hühnerfarm (vier Personen) mit jeweils vier Sternen ausgezeichnet worden sind. Der Taubenschlag (acht Personen) und das Schwalbennest (sechs Personen) erreichten sogar fünf Sterne.

Diese Auszeichnungen und die Vergabe der Urkunden nahm Landrat Thomas Ebeling zusammen mit Alexandra Beier und Anita Baumer vom Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf vor. Anwesend waren auch Bürgermeister Walter Schauer und Neunburgs Tourismusbeauftragter Werner Dietrich. Diese würdigten die Leistungen der Familie Krämer über Jahrzehnte hinweg.

Der Ferienhof gilt als Aushängeschild für den Tourismus im Landkreis Schwandorf. Stärken sind die generationenübergreifende Zusammenarbeit, die Nähe zu den Gästen und ein abwechslungsreiches Angebot, das keine Langeweile aufkommen lässt. Angesprochen wurde der Gemeinschaftsraum und die Spielgeräte, die den Kontakt unter den Gästen herstellen. So werden Urlauber und Gastgeber zur "großen Simmernhof-Familie".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.