Böllerschützen eröffnen Festtage

Die Kirwakinder proben für ihren Auftritt bei der Thanstoiner Kirwa am Wochenende. Bild: rkp
Lokales
Thanstein
16.10.2014
0
0

Die Kirwakinder und Kirwapaare, allen voran das Oberkirwapaar Sabine Fiedler und Michael Wagner, eröffnen mit der "Thanstoiner Kirwakombo" am Samstag die Thansteiner Kirwa.

Bereits zum sechsten Mal findet am dritten Wochenende im Oktober (18./19.10.) die "Thanstoiner Kirwa" statt. Die Kirchweih wird am Samstag, um 19 Uhr, mit einem Salut der Thansteiner Böllerschützen eröffnet und findet erstmals nicht im Festzelt, sondern in der "Schupfa" der Feuerwehr Thanstein-Berg statt.

Mit einem Zeltanbau wurde hier genügend Platz für alle Gäste geschaffen. Die Kirwakinder und Kirwapaare, allen voran das Oberkirwapaar Sabine Fiedler und Michael Wagner, eröffnen mit der "Thanstoiner Kirwakombo" den weiß-blauen Abend. Der Partyservice Simmerl sorgt wieder für die richtige Grundlage zum Feiern. Anschließend wird mit der Band "Route 1234" der Abend zur Partynacht gemacht. Beste Unterhaltung und Stimmung sind garantiert.

Mit dem Kirchenzug finden die Feierlichkeiten am Sonntag ihren Anfang. Die Kirwagemeinschaft sowie die Vereine der Gemeinde Thanstein treffen sich um 9 Uhr am Festplatz. Um 9.30 Uhr wird der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer gefeiert, dieser wird von der Blaskapelle St. Nikolaus aus Heinrichskirchen musikalisch umrahmt. Die Blaskapelle sorgt auch für einen gemütlichen Frühschoppen. Zum Mittagstisch wartet die Festküche mit bayerischen Spezialitäten auf. Nachmittags stellen die Kirwaburschen den Kirwabaum traditionell mit Muskelkraft auf. Das Küchel-Schaubacken kann bei der Kuchentheke beobachtet werden. Zuschauen kann man auch den Kirwakindern beim Tanz um den Baum. Im Anschluss daran wird das Kirwapaar ermittelt und es gibt eine Tombola mit vielen tollen Preisen.

Am Abend sorgt die Band für alle Fälle "Woast scho" für beste Unterhaltung. Die Räumlichkeiten sind beheizt und das Festbier liefert heuer Rhanerbräu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.