Dorferneuerung und Breitband

An der Spitze der Freien Wählergemeinschaft steht weiterhin Wolfgang Niebauer (Zweiter von links), im Bild mit der weiteren Führungsmannschaft. Bild: rkp
Lokales
Thanstein
20.03.2015
4
0

Als Schwerpunkte für die laufende Wahlperiode wurden die Themen Dorferneuerung und Flurbereinigung Thanstein, Breitbandausbau und die Senkung der Grundsteuer festgelegt. Die Freie Wählergemeinschaft Thanstein hat ein neues Ehrenmitglied.

Vorsitzender Wolfgang Niebauer konnte nahezu alle Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft Thanstein im Gasthaus Träxler zur Hauptversammlung begrüßen. Er ging auf die Kommunalwahl ein und zeigte sich stolz, dass die FWG über einen so großen Rückhalt in der Bevölkerung verfüge. Obwohl sie keinen Bürgermeisterkandidaten aufstellte, erreichte die FWG (2444 Stimmen) das zweitbeste Ergebnis.

Zwei Gemeinderäte

Sie stellt die beiden Gemeinderäte Franz Mühlbauer und Wolfgang Niebauer, wobei letzterer in der konstituierenden Sitzung zum Zweiten Bürgermeister gewählt wurde. Ziel sollte es aber sein, wieder drei Sitze im Gemeinderat zu erreichen. Für die Fußballjugend hat die FWG neue Tornetze für den Thansteiner Sportplatz gespendet. Im September beteiligte sich eine Abordnung an einer Besichtigungsfahrt des Bayrischen Landtags auf Einladung des Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch und im Oktober nahmen die Freien Wähler mit einer Mannschaft am Bürgerschießen teil.

Die beiden Gemeinderäte informierten über die äußerst positive Zusammenarbeit im Gemeinderat, sowie über aktuelle politische Vorhaben. Die Kommune wird sich der Haushaltskonsolidierung unterwerfen, um die finanzielle Handlungsfähigkeit der Gemeinde zu erhalten.

Der Beginn des Breitbandausbaus der Gemeindeteile Kulz, Berg und Dautersdorf steht noch in diesem Jahr bevor. Die Senkung der Grundsteuer ist ein gemeinsames Thema im Gemeinderat und kann voraussichtlich 2016 und 2017 mit Teilsenkungen bereits in Angriff genommen werden. Die FWG hätte damit ihre Ankündigung im Wahlkampf umgesetzt. Ein besonderer Schwerpunkt für die Ortschaft Thanstein ist eindeutig die Dorferneuerung und Flurbereinigung Thanstein (Auftaktveranstaltung Dorferneuerung im Herbst 2015, Beginn geplant 2016).

Ortsbegehung im April

Dies ist auch Thema bei einer am 18. April in Thanstein stattfindenden Ortsbegehung, zu der die FWG alle interessierten Mitglieder und Bürger und vor allem die Jugend einladen wird. Ziel der Begehung ist es, sich einen Überblick über anstehende Maßnahmen und Probleme in den Ortsbereichen Thanstein, Berg und Tännesried zu verschaffen. Anschließend findet um 18 Uhr ein politischer Dämmerschoppen im Wintergarten-Café statt, zu dem der Landtagsabgeordnete Joachim Hanisch (Freie Wähler) sein Kommen zugesagt hat. Er wird sich vorrangig zu den Themen Finanzierungsmöglichkeiten zur anstehenden Dorferneuerung, Jugendarbeit und Vereinsleben im ländlichen Bereich, Haushaltskonsolidierung und Tourismus im Hinblick auf ein Netzwerk zwischen Neunburg, Rötz, Winklarn und Oberviechtach äußern.

Bei der Neuwahl sprach die Versammlung der bisherigen Führung einstimmig das Vertrauen aus. Am Ende beschlossen die Anwesenden einstimmig, Josef Walbrun wegen seiner hervorragenden Dienste zum Ehrenmitglied zu ernennen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.