Große Gratulationscour für Monika Brandl (85) - Als Vorbeterin geschätzt
Vielfach im Ehrenamt engagiert

Mit ihren Kindern, Urenkel Jonas und vielen Ehrengästen feierte Monika Brandl ihren 85. Geburtstag. Bild: bej
Lokales
Thanstein
11.05.2015
1
0
Auf 40 Jahre kirchliches Engagement kann die 85-jährige Monika Brandl aus Kulz zurückblicken. Da ließ es sich der Pfarrgemeinderat Kulz mit Manfred Kraus und Matthias Kiener nicht nehmen und überbrachte die besten Wünsche. Auch Pfarrer Eugen Wismeth und Mesner Günther Reger schlossen sich an.

Die Jubilarin fungierte 20 Jahre an der Spitze des Gremiums, außerdem übernimmt sie die Funktion der Vorbeterin bei allen Anlässen, insbesondere Rosenkranz und Kreuzwege - diese Dienste wurden nicht umsonst in 2014 von höherer Stelle besonders geehrt. Bürgermeister Walter Schauer gratulierte im Namen der Gemeinde Thanstein, Gottfried Reger für den Krankenpflegeverein und auch der Gartenbauverein mit Vorsitzender Brigitte Pößl und Agnes Böckl machte dem langjährigen Mitglied seine Aufwartung.

Denn Blumen, Gartenarbeit und Vorratshaltung rangieren ebenfalls ganz oben bei den Vorlieben des rüstigen und agilen Geburtstagskindes. Auch ihr Zahlengedächtnis ist ganz erstaunlich und voller Elan meistert sie noch ihren Alltag. Als ältestes von vier Geschwistern wuchs Monika Brandl in einem landwirtschaftlichen Anwesen (Krämer) in Kulz auf, besuchte hier die Volksschule und verehelichte sich 1951 mit Josef Brandl, einem gelernten Steinmetz. Während ihr Gatte seiner Arbeit nachging, verrichtete sie die anfallende Arbeit am gemeinsamen Hof und kümmerte sich um die vier Buben und zwei Mädchen. Zur Feier im "Krämerhof" hatten sich auch die elf Enkel und ein Urenkel eingefunden, die mit Einlagen erfreuten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.