Hubertusfeier mit Aufnahme der Jungjäger

Lokales
Thanstein
30.10.2014
1
0
In den Herbstmonaten haben fast alle Wildarten ihre Schusszeit, weshalb jetzt auch die meisten Jagden stattfinden. In diese Zeit fällt aber auch ein weiterer Höhepunkt im Jahreslauf der Jäger, der Hubertustag. Jedes Jahr im November wird dem Schutzpatron, dem Hl. Hubertus gedacht und eine besinnliche Feier organisiert.

Die Neunburger Jäger halten diese Tradition aufrecht. Die Feier am Samstag, 8. November, beginnt mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder um 19 Uhr in der Pfarrkirche Thanstein. Die Messe wird von den Jagdhornbläsern der Kreisgruppe umrahmt.

Zum weltlichen Teil der Hubertusfeier laden die Waidmänner anschließend zum geselligen Miteinander in den Saal des Gasthauses Träxler in Thanstein ein. Im Programm steht ein Beitrag von Jagdkameraden Diakon Ulrich Wabra zum Hubertustag, sowie der "Jägerschlag" für die Teilnehmer an der Jägerprüfung. Diese Jahrhunderte alte Zeremonie steht heutzutage für das Ende der Lehr- und Ausbildungszeit der Jungjäger und deren Aufnahme in die Gemeinschaft. Auch die Bevölkerung ist zum Gottesdienst und zum weltlichen Teil im Gasthaus Träxler eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.