Ingobert Gebauer verstorben - 42 Jahre Lehrer und Rektor
Schule und Ehrenamt geprägt

Der frühere Rektor und Gemeinderat Ingobert Gebauer ist tot.
Lokales
Thanstein
25.03.2015
7
0
Er hat Spuren in der Schulregion hinterlassen, war in Kommunalpolitik und Vereinen engagiert. Im Alter von 86 Jahren ist Ingobert Gebauer, Rektor a. D., am vergangenen Donnerstag verstorben. Der gebürtige Sudetendeutsche hatte seinen Lebensabend in einem Seniorenheim in Forchheim verbracht.

Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte Gebauer in Magdeburg, seine Schulkarriere begann 1956 im Vorbereitungsdienst in Fuhrn. Später unterrichtete er in Kulz bis zur Auflösung der dortigen Volksschule 1969. Nächste Station war Winklarn, wo er ab Juli 1975 bis zum Eintritt in den Ruhestand ab August 1992 als Rektor die Volksschule prägte. 1989 hatte er 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

In seinem Wohnort Kulz und nach der Gebietsreform auch in Thanstein brachte sich Gebauer in die örtliche Politik mit ein. Von 1972 bis '78 hatte er Sitz und Stimme im Kulzer Gemeinderat, er bekleidete auch den Posten des Gemeindeschreibers. Von 1978 bis 1990 saß er in Thanstein am Ratstisch.

Auch im Vereinsleben der Region war Gebauer aktiv: Über 60 Jahre gehörte er der Neunburger Ortsgruppe der Sudetendeutschen Landsmannschaft an, war dort Pressereferent und Schriftführer. Sechs Jahrzehnte war er im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband aktiv, für langjährige Vorstandsarbeit wurde er mit dem "Großen Ehrenzeichen" gewürdigt. Unter anderem war er auch noch Ehrenmitglied der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Kulz und gehörte über fünf Jahrzehnte der Kulzer Wehr an. Auch unsere Zeitung "Der neue Tag" konnte auf Gebauer zählen: Über 40 Jahre hatte er unter dem Kürzel (gki) zuverlässig über Gemeinderatssitzungen und verschiedenste Veranstaltungen in Wort und Bild berichtet.

Seit 2011 hatte Ingobert Gebauer seinen Lebensabend in einem Seniorenwohn- und Pflegeheim in Forchheim (Oberfranken) verbracht. Ein schwerer Schlag für ihn war im Vorjahr der Tod seiner Ehefrau. Am Donnerstag, 19. März, schlug auch Ingobert Gebauer die letzte Stunde. Die Beisetzung wird im engsten Familienkreis stattfinden. Die Anteilnahme gilt den drei Kindern.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.