Wilhelm Nirschl der eifrigste Skatspieler
Albert Alt Meister

Die Ehrung der Vereinsmeister der Thansteiner Skatfreunde fand im Vereinslokal statt. Von links: Reinhard Schmid, Katrin Obermeier, Albert Alt, Ulrich Knoch und Franz Tennert. Bild: dl
Lokales
Thanstein
31.12.2014
25
0
Die Skatfreunde trafen sich zum Jahresabschlussturnier im Wintergarten Café. Vorsitzender Ulrich Knoch nahm mit Spielleiter Reinhard Schmid die Vereinsmeisterehrung vor. An den Spielabenden bestand das gesamte Jahr über die Möglichkeit, daran teilzunehmen.

Die besten drei Skatfreunde wurden für ihre Spieltreue und Leistung geehrt. Wilhelm Nirschl aus Thanstein war der eifrigste Kartenspieler, der 22 Spielserien absolvierte, Reinhard Schmid spielte 19 Runden. Den Jahressieg holte sich mit 13 469 Punkten Albert Alt aus Stamsried. Franz Tennert, Neunburg wurde mit 11 941 Punkten Vizemeister und Reinhard Schmid, Neunburg kam mit 10 375 Punkten auf den dritten Rang. Es folgten Ulrich Knoch mit 9 639 Punkten und Wilhelm Nirschl mit 9 628 Punkten (beide Thanstein). Für die drei Sieger gab es Meisternadeln, Urkunden und ein Präsent. Die beste Einzelserie spielte Albert Alt mit 1 676 Punkten. Knoch bedankte sich beim Spielleiter und bei Vereinswirtin Katrin Obermeier. Start ist am Freitag, 9. Januar um 19 Uhr mit der ersten Skatrunde; weitere Spielabende folgen alle 14 Tage. Jahreshauptversammlung am 23. Januar, 19 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.