„5 Legl’s“ holen Mannschaftssieg

Die Mannschaftsführer der besten Bürgerteams freuten sich über Urkunden und Naturalpreise. Bilder: dl (2)
Sport
Thanstein
18.10.2016
22
0
 
Bürgerkönig Tobias Müller (Mitte) bekam vom Vorjahreskönig Maximilian Schmidt (links) die Königsscheibe überreicht. Zweiter Bürgermeister Wolfgang Niebauer (rechts) gratulierte.

In sechs Stunden gingen 105 Starter und 20 Mannschaften am VPC-Schießstand an den Start, um am Bürgerschießen einen der Sach- und Naturalpreise zu gewinnen. Eine Familie entpuppte sich als Siegerteam und die "Allerletzten" landeten auf Platz zwei. Ein neuer Modus brachte Vorteile für alle Starter.

Die beliebte Veranstaltung für alle Gemeindeteile fand bereits zum 15. Mal statt. Heuer wurde ein neuer Schießmodus eingeführt. Er erleichterte die Arbeit des Funktionspersonals und für die Teilnehmer wurde es billiger, denn die Einzeleinlage und der Nachkauf fielen weg. Bürger- und Dorfmeisterschaften in den verschiedensten Sportarten sind beliebte gesellschaftliche Breitensportveranstaltungen.

Über die Beteiligung am Bürgerschießen und an der Preisverleihung zeigte sich Schützenmeister Ludwig Dirscherl sehr zufrieden. Seit 2001 veranstaltet der VPC Thanstein jährlich ein Bürgerschießen im Schützenheim. In den früheren Jahren hieß es Gemeindeschießen (1985 bis 1998). Zur Teilnahme aufgerufen waren dazu alle Gemeindevereine, Institutionen, Betriebe, Familien und Bürger.

Beste Serie in Wertung


Für die Ausrichtung der Breitensportveranstaltung bedankte sich Zweiter Bürgermeister Wolfgang Niebauer, der selber am Start war. Seit vielen Jahren ist der Wettkampf ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender. Er gratulierte den Gewinnern und überreichte die Siegerurkunden an die besten Schützen. Die Teams zeigten ihre Schießkünste und gingen mit Spaß und Ehrgeiz an den Luftgewehrwettbewerb heran. Geschossen wurde sitzend aufgelegt auf eine 10er-Ringscheibe.

Neuer Bürgerkönig


Die besten Serien der fünf Mannschaftsschützen wurden gewertet, hier dominierte heuer ein schießerfahrenes Team mit 486 von 500 möglichen Ringen. Es gewannen die "5 Legls" mit Manfred, Simone, Elisabeth, Stefan und Patricia Legl deutlich vor den "Allerletzten" (466). Die besten acht Teams erhielten ein Essenspaket. Bei der Proklamation des Bürgerkönigs übergab der amtierende Vorjahreskönig Maximilian Schmidt die Königsscheibe an seinen Nachfolger Tobias Müller, der mit einem 9,9-Teiler den besten Schuss abgab. Seine Ritter wurden Florian Dirscherl (15,1) und Katrin Obermeier (16,6).

Der Veranstalter stellte insgesamt 28 Sachpreise für die treffsichersten Teilnehmer zur Verfügung. Schützenmeister Ludwig Dirscherl dankte allen Helfern und betonte, dass nicht das Ergebnis, sondern der Spaß an der Sache im Mittelpunkt stand. Man wolle damit auch zeigen, dass der Schießsport von der Jugend bis ins hohe Alter gepflegt werden kann.

ErgebnisseMannschaftswertung: 1. "Fünf Legls" (486 Ringe); 2. "Die Allerletzten" (466); 3. "5 Saugschleich" (463); "Schießwütige Damen" (461); "Dirschmi" (460); Kirwa-Gemeinschaft (457); SRK Thanstein III (454); SRK Thanstein II (453); Getränkemarkt Blaschke (449); "Meizis" (448); FFW Dautersdorf (448); FWG Thanstein I (445).

Thansteiner Skatfreunde (444); Grufties (440); SRK Thanstein I (438); FWG Thanstein II (436); FFW Thanstein-Berg (434); GOV Thanstein (427); FFW Kulz (422); KLJB Kulz (412).

Einzelwertung: 1. Tobias Müller (9,9-Teiler); 2. Florian Dirscherl (15,1); 3. Katrin Obermeier (16,6); Simone Legl (25,9); Melanie Blaschke (28,1); Patricia Legl (28,5); Stefan Legl (32,7); Mareike Schmidt (33,1); Christian Bucher (33,3); Gunda Dürmaier (34,2); Sebastian Weingärtner (36,9); Wolfgang Schmidt (38,9); Ludwig Dirscherl (41,6); Manfred Legl (43,3); Nadine Schmidt (46,3). (dl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.