Alfred Deml feiert 85. Geburtstag
Arbeit hält ihn jung

Vermischtes
Thanstein
29.01.2016
15
0

"Die tägliche Arbeit in Haus und Hof sowie die Enkelkinder halten mich jung", sagt Alfred Deml, auch besser bekannt als "Feichten Alfred". Der Jubilar konnte mit seinen Familienangehörigen und Vereinsabordnungen seinen 85. Geburtstag feiern.

Alfred Deml wurde am 25. Januar 1931 in Marktredwitz geboren und verbrachte seine Kindheit in Schwarzeneck. Bereits mit 9 Jahren kam er als zusätzliche Arbeitskraft zu seinen Verwandten nach Wutzelskühn bei Penting. Mit 18 Jahren begann der Jubilar dann als Knecht auf dem kinderlosen "Feichtenhof" in Jedesbach. Zwei Jahre lang besuchte er die ehemalige landwirtschaftliche Fachschule in Neunburg, welche er mit dem Gesellenbrief abschloss.

Im Jahr 1958 wurde er von den Bauersleuten adoptiert, heiratete Katharina Deml aus Egelsried und übernahm den "Feichtenhof". Eine Tochter und drei Söhne gingen aus dieser Ehe hervor; acht Enkelkinder gehören mittlerweile zur Familie. Seine Ehefrau Katharina ist leider bereits 2011 verstorben. Mit viel Engagement beteiligte sich das Geburtstagskind am gemeindlichen Leben. Jahrelang fungierte Alfred Deml als Schätzer des Bauernverbandes und als Feldgeschworener. Bis vor der Gebietsreform war der Landwirt zwei Perioden im Gemeinderat der Gemeinde Dautersdorf tätig.

Ehrenämter hatte er auch bei der Kirchenverwaltung und beim Pfarrgemeinderat in Thanstein inne. Ferner war er mehrere Jahre in der Vorstandschaft der Raiffeisenbank Thanstein tätig. Über 55 Jahre ist er bereits Mitglied der FFW Dautersdorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: 85. Geburtstag (85)Alfred Deml (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.