Feuerwehr verjüngt sich

Für seine Verdienste um die Feuerwehr Thanstein-Berg ist Wolfgang Ettl zum Ehrenmitglied ernannt worden. Bild: rkp
Vermischtes
Thanstein
12.01.2016
80
0

Zu 13 Einsätzen rückte die Feuerwehr Thanstein-Berg im vergangenen Jahr aus. An Nachwuchs fehlt es bei den Brandschützern nicht: Die Jugendgruppe ist auf 31 Mitglieder angewachsen. Auslöser dafür ist eine geänderte Satzung.

Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Träxler registrierte Vorsitzender Daniel Zitzmann erfreut die große Resonanz der Mitglieder. Auch Ehrenvorstand Franz Babl und die Ehrenkommandanten Josef Bauer, Eduard Zientarra, Franz Mühlbauer und Peter Schmid waren gekommen und wollten hören, wie es um die Geschicke "ihrer" Feuerwehr bestellt ist.

Der Vorsitzende ließ zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen im vergangenen Jahr Revue passieren. Er rief beispielsweise den Muckenschnaps, das Burgfest, das Jugendzeltlager oder die Feiern zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr in die Erinnerung zurück.

49 Aktive einsatzbereit


Kommandant Sandro Reimer nannte zahlreiche Übungen, insgesamt 13 Einsätze und umfangreiche Ausbildungsmaßnahmen. Diese beinhalteten einen Sprechfunk- und Gerätewartlehrgang, eine Motorsägenausbildung, Schulungen für Atemschutz und Absturzsicherung sowie die Einweisung in den neuen Digitalfunk für die aktuell 49 aktiven Feuerwehrkameraden. Ebenso erwähnte er die erfolgreiche Teilnahme am Oberpfalzcup in Amberg mit der Abnahme des Bundesleistungsabzeichens den Florianstag in Thanstein.

Nach einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr übergab Reimer das Wort an Jugendwart Martin Mühlbauer. Dieser berichtete, dass der Mitgliederstand in der Jugendfeuerwehr mittlerweile auf 31 angewachsen ist. Grund hierfür sei unter anderem eine Satzungsänderung mit der das Eintrittsalter in die Feuerwehr von 12 auf 10 Jahre herabgesetzt wurde. Die Bilanz des Nachwuchses konnte sich sehen lassen: Verschiedene Abzeichen auf dem Jugendsektor wurden mit Erfolg abgelegt. Zum Ende seines Rückblickes gab der langjährige Jugendwart seinen Posten an Florian Failer ab. In Zukunft wird er aber noch als Stellvertreter fungieren

Gutes Miteinander


Dritter Bürgermeister Josef Mösbauer hob die gute Zusammenarbeit der Gemeindefeuerwehren Thanstein-Berg, Dautersdorf und Kulz hervor und blickte auf die erste Alarmübung mit den Kameraden aus Dautersdorf im Jahr 1979 zurück. Im Namen der Gemeinde dankte er für die geleistete Arbeit und wünschte ein unfallfreies neues Jahr. Schriftführer Thomas Rohrmüller belegte in seinem Bericht einen geringfügigen Rückgang der Mitgliederzahl von 240 auf 239. Kassier Andreas Simbeck legte auch die Bilanz für die Photovoltaikanlage am Gerätehaus vor.

Höhepunkt der Versammlung war die Ernennung von Wolfgang Ettl zum Ehrenmitglied der Wehr, außerdem gab es mehrere Beförderungen. Zum Abschluss wurde die bereits erwähnte Satzungsänderung noch einstimmig beschlossen.

Ehrungen und BeförderungenEhrungen

Ernennung zum Ehrenmitglied: Wolfgang Ettl

Beförderungen

Zum Oberfeuerwehrmann: Tobias Blaschke, Christian Bucher, Stefan Bucher, Thomas Eiber, Tobias Fuchs, Franz Mühlbauer, Martin Mühlbauer, Thomas Mühlbauer, Sandro Reimer, Peter Schmidt, Andreas Simbeck, Marco Tölzer, Ewald Zimmermann, Daniel Zitzmann. Zu Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann: Melanie Blaschke, Yvonne Blaschke, Lukas Braun, Florian Bucher, Katharina Decker, Christian Dirscherl, Andreas Eiber, Florian Failer, Peter Koophamel, Simone Legl, Tobias Müller, Alexander Schmidt, Maximilian Schmidt, Nadine Schmidt, Michael Zwicknagel. (rkp)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.