Große Gratulationscour zum 75. Geburtstag von Alfons Kramer
Für die Gemeinde Vieles vorangebracht

Bürgermeister Walter Schauer (Mitte) und der Gemeinderat übermittelten Alfons Kramer (rechts) die Glückwünsche zum 75. Geburtstag. Bilder: dl (2)
Vermischtes
Thanstein
18.01.2016
88
0

Hochbetrieb herrschte im "Krämerhof", als das ehemalige Gemeindeoberhaupt Alfons Kramer seinen 75. Geburtstag feierte. Als Zeichen seiner Beliebtheit und Wertschätzung ist es zu werten, dass auch dieses Mal eine Vielzahl von Verwandten, Vereinsvertretern, Kollegen und politischen Weggefährten seiner Einladung folgten.

Viele der anwesenden Gäste waren auch vor fünf Jahren Gast von Alfons Kramer im "Krämerhof" in Kulz. Damals feierte er seinen 70. Geburtstag und die Gemeinde ernannte ihn zum Ehrenbürger. Mit der namentlichen Begrüßung aller seiner Gäste und dem Hinweis, den "75. Geburtstag nicht hochzuspielen" und mit einem Dank an alle, die zum Gelingen des Jubiläums beigetragen haben, eröffnete Alfons Kramer die Festreden. Neben Bürgermeister Walter Schauer, den Gemeinderäten, dem Verwaltungsgemeinschaftsvorsitzenden Hans Graßl und dem Gemeindearbeiter Alois Schwendner waren viele Vereine aus Thanstein, Dautersdorf und Kulz anwesend.

Es gratulierten die drei Feuerwehren, die beiden Katholischen Landjugendgruppen, die beiden Gartenbauvereine, die beiden Reservistenkameradschaften, der Vorderlader- und Pistolenclub, der Förderverein Grundschule, der CSU-Ortsverband, der Stammtisch Kulz und der Pfarrgemeinderat Kulz. Der Vorsitzende der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Kulz, Hans Krämer, ernannte den ehemaligen Ehrenschirmherren (1995) und Schirmherren (2005) zum Ehrenmitglied. Bürgermeister Schauer übermittelte Grüße der ehemaligen Kollegen und des VG-Personals.

In seinem Rückblick hob er das kommunalpolitische Wirken des Jubilars an der Fortentwicklung der Gemeinde hervor. Dank seiner guten Kontakte zu den Behörden konnten trotz spärlicher Finanzen viele wichtige Infrastrukturmaßnahmen in die Wege geleitet werden. "Einen besonderen Draht hattest du zu den Vereinen, bei zahlreichen Gründungsjubiläen wurde dir die Schirmherrschaft angetragen, die Du immer gerne angenommen und mit Wohlwollen erfüllt hast", so Schauer. Glückwünsche übermittelt der Verbandsvorsitzende des Wasserzweckverbander Nord-Ost-Gruppe, Klaus Zeiser dem langjährigen Verbandsmitglied.

Noch immer hilft der gelernte Landwirt auf dem Hof seines Sohnes in Kiesenberg mit. Besonders mit seinem jüngsten Enkel Thomas macht es Spaß, die "Ranch" zu bewirtschaften.

StationenAlfons Kramer wurde am 15. Januar 1941 in Kiesenberg geboren, er wuchs mit vier Geschwistern auf. 1965 Hochzeit mit Hella Köppl aus Thanstein, zwei Kinder. 1966 bis 1997 Angestellter bei OBAG/Eon Bayern. 1972 bis 2008 Gemeinderat der Gemeinde Kulz und Thanstein. 1984 bis 1990 2. Bürgermeister der Gemeinde Thanstein. 1990 bis 2008 1. Bürgermeister; 2009 Ernennung zum Altbürgermeister und 2011 zum Ehrenbürger der Gemeinde.

36 Jahre war er Verbandsrat, davon 14 Jahre stellvertretender Vorsitzender des Wasserzweckverbandes Nord-Ost-Gruppe. (dl)
Weitere Beiträge zu den Themen: 75. Geburtstag (40)Alfons Kramer (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.