Irmgard Pößl aus Kulz feierte ihren 90. Geburtstag
Gejammert wird nicht

Jubilarin Irmgard Pößl (90) freut sich an ihrem Ehrentag über die Glückwünsche ihrer neun Kinder. Bild: hfz
Vermischtes
Thanstein
20.12.2015
86
0

Thanstein-Kulz. Als Witwe mit neun Kindern auf sich allein gestellt. Irmgard Pößl aus Kulz musste diese Herausforderung annehmen - und wurde am Samstag 90 Jahre alt. Zurück zu den Wurzeln hieß es dabei, denn ihren Geburtstag beging sie zusammen mit ihrer Großfamilie genau an der Stelle, wo sie geboren wurde und aufwuchs. Ihr Elternhaus stand da, wo heute die "Alte Taverne" in Grassersdorf ihre Gäste bewirtet.

Als fünftes von 13 Kindern der Eheleute Stautner musste sie zusehen, wie ihre vier älteren Brüder im Laufe der Kriegsjahre eingezogen wurden und bis auf einen nicht mehr nach Hause kamen. 1951 heiratete sie den Landwirt Michael Pößl aus Kulz. Auf zehn Kinder wuchs die Familie an, eine Tochter starb im Alter von zwei Monaten. 1967 musste Irmgard Pößl ihrem Mann ins Grab schauen - da war das jüngste ihrer Kinder acht Monate, das älteste knapp 15 Jahre alt. Mit dem dringend nötigen Neubau des Wohnhauses zwei Jahre später, stemmte sie einen wahren Kraftakt. Wie ihre Kinder bestätigen, war es vor allem eine solide Schulbildung, die die Mutter den neun Heranwachsenden zu ermöglichen versuchte. Darauf hatte der Vater kurz vor seinem Tod gedrängt. Heute ist die Seniorin stolz auf ihre Kinder, Enkel und Urenkel.

Zu ihrem Pragmatismus gehört, nie zu jammern, denn das bringe auch nichts. Vielmehr stürzte sie sich in die Arbeit und übertrug früh auch Aufgaben auf die Kinder. Schonen habe sie weder sich noch andere großartig können. Ihre Kinder kannten sie auch in den Abendstunden nie untätig, sondern immer mit Flick- oder Strickzeug in den Händen oder beim Kartoffelschälen für den nächsten Tag.

Ein solches Leben fordert seinen Tribut. Irmgard Pößl hat viele gesundheitliche Probleme und verbringt seit einigen Jahren ihren Lebensabend im Alten- und Pflegeheim Oberviechtach. In diesem offenen Haus besuchen sie ihre Kinder häufig, und sie fühlt sich rund um die Uhr sehr gut versorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (456)Irmgard Pößl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.