Stolz auf alte Fahne

Pfarrer Eugen Wismeth segnet die restaurierte Vereinsfahne der SRK Thanstein aus dem Jahr 1903. Bild: rkp
Vermischtes
Thanstein
11.06.2016
10
0

1903 schaffte sich der Veteranen-Krieger-Verein Thanstein eine Fahne an. Dieses Erbstück wird von der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) in Ehren gehalten.

Zu einem Tagesfest mit Fahnensegnung hatte die SRK Thanstein Vereine und Bevölkerung eingeladen. Alle ortsansässigen Vereine versammelten sich bereits zum Kirchenzug. Den Gottesdienst zelebrierte Pfarrer Eugen Wismeth der dabei auch die restaurierte Fahne segnete. Diese wurde im Jahr 1903 angeschafft, nachdem 1889 der Veteranen-Krieger-Verein gegründet wurde. 1986 wurde der Vereinsname in SRK Thanstein geändert.

Im Jahr 1989 wurde die Fahne zum 100-jährigen Gründungsfest erstmals restauriert. 2014 wurde dann das 125-Jährige gefeiert und aus dem Erlös dieses Jubiläums die Kosten für die Restaurierung der alten Fahne in Schierling ermöglicht.

Nach dem Gottesdienst fanden sich zahlreiche Gäste und Reservisten beim Vereinsheim ein. Nach Grußworten des Vorsitzenden Ulrich Knoch und stellvertretenden BSB-Vorsitzenden Josef Paschke spielte Alleinunterhalter Markus auf. Viele genossen auch nach dem gemeinsamen Mittagessen den Austausch beim gemütlichen Beisammensein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Segnung (21)Fahne (10)SRK Thanstein (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.