Valentinsschießen stößt auf große Resonanz
Mitten ins Herz

Die Preisträger des Valentinsschießens und Gewinner Engelbert Lautenschlager (vorne Mitte) stellten sich zum Erinnerungsbild. Bild: dl
Vermischtes
Thanstein
15.02.2016
36
0

Nach dem gelungenen Faschingsschießen folgte am Freitag gleich ein weiteres Highlight im Veranstaltungskalender des Vorderlader- und Pistolenclubs Thanstein im Schützenheim. Unter der Aufsicht der beiden Schießleiter Sieglinde Dirscherl und Nicole Schmidt hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit, neben den Ringen auf eine Herz-Punktescheibe zu treffen.

Die Ringe und die Punkte zusammen reichten für das Endergebnis. Den ersten Valentinspreis sicherte sich Engelbert Lautenschlager mit insgesamt 99 Punkten. Es folgte Günther Blaschke mit 94 und Magdalena Schmidt erreichte 93 Punkte. Die weiteren Preisträger waren Elisabeth Legl (90), Rosi Blaschke (85), Manfred Muck (84), Sieglinde Dirscherl (81), Manfred Legl (81), Siegfried Schmidt (77), Nicole Schmidt und Inka Karger. Die bereit gestellten Preise machten es einigen Herren leicht, gleich ein geeignetes Geschenk für ihre Liebste zu erwerben.

Am Freitag, 19. Februar treffen sich um 19 Uhr die Mitglieder in Tracht zur Ehrung der Vereinsmeister und zur Proklamation des Schützenkönigs. Am Samstag, 20. Februar findet um 20 Uhr die Gauversammlung des "Grenzlandgaues" statt und am Freitag, 26. Februar, ist um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des VPC Thanstein im Schützenheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.