VPC ernennt Michael Dirscherl (75) zum Ehrenmitglied
Im Ehrenamt aktiv

Vermischtes
Thanstein
13.02.2016
64
0

Mit einem Ständchen überraschte die Sankt Nikolaus Kapelle Heinrichskirchen, Michael Dirscherl vom Bayerhof zu seinem 75. Geburtstag. Der "Boier Mich" wurde am 10. Februar 1941 in Tännesried geboren und wuchs dort mit sechs Geschwistern auf.

Nach der Volksschule in Thanstein besuchte er die Berufsschule und die landwirtschaftliche Fachschule, welche er als Landwirtschaftsmeister abgeschlossen hat. Ab 1964 war er viele Jahrzehnte als Außendienstmitarbeiter einer Versicherung tätig. Im selben Jahr verehelichte er sich mit Marianne Koller und siedelte auf den Bayerhof aus. Mit der Umstellung des landwirtschaftlichen Betriebes auf eine Pony- und Pferdezucht war ab 1974 "Urlaub auf dem Bayerhof" möglich.

Von gesellschaftlicher Bedeutung ist sein Wirken in mehreren Vereinen. Der Jubilar ist Ehrenmitglied bei der Feuerwehr und war lange Zeit Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft, die er auch zwölf Jahre im Gemeinderat vertrat. Über drei Jahrzehnte ist er als Vorsitzender des Thansteiner Fremdenverkehrsvereins aktiv.

Sein Herz schlägt besonders für das Schützenwesen, dies würdigten Schützenmeister Ludwig Dirscherl vom Vorderlader- und Pistolenclub und Gauschützenmeister Manfred Muck. "Als Mann der ersten Stunde" bezeichnete ihn Ludwig Dirscherl, denn der Verein wurde 1977 bei ihm zu Hause ins Leben gerufen. Bereits seit 1969 frönte er sein Hobby bei der Schützengesellschaft "Erheiterung" Neunburg und den "Scharfschützen" Oberviechtach. Der VPC würdigte seine Verdienste mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Neben dem Schießen zählen alte Traktoren und Fahrzeuge zu seinen Hobbies. Glückwünsche für noch viele glückliche, zufriedene und vor allem gesunde Jahre überbrachten auch die vier Kinder und neun Enkel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.