Hermanns Kasperltheater startet in Herbstsaison
„Seid Ihr alle da?“

Mit dem "Nachtgespenst" beginnt Kasperl seine Abenteuer in der Herbst und Wintersaison. Puppenspieler Hermann mit Frau Monika Papacek werden noch viele der über 50 selbstgemachten Handpuppen auf die Bühne bringen. Bild: pap
Kultur
Theisseil
11.10.2016
49
0

Edeldorf. Das Warten auf die nächsten Aufführungen von "Hermanns Kasperltheater" hat ein Ende. Nach der erfolgreichen "Lichtblicke"-Tournee öffnet sich der Vorhang wieder in Edeldorf. Start ist am Sonntag 23.Oktober mit dem Klassiker "das Nachtgespenst".

An jedem Sonntag und in den Ferien führt Puppenspieler Hermann Papacek mit Ehefrau Monika spannende Geschichten auf. Karten gibt es wie gewohnt in der Gaststätte Edelweiß in Edeldorf unter Telefon 0961/35408 für 4 Euro. Beginn ist immer um 15 Uhr.

Die weiteren Aufführungen: 30. Oktober: "Kasperl und das Abc", 6. November : "Kasperl und die Geister", 13. November: "Abenteuer im Lerautal", 20. November: "Schlagersänger Kasperlzotti", 27. November: "Esel Benjamin", 4. Dezember: "Kasperl und der Nikolaus", 11. Dezember: "Kasperl und der Mann im Mond", 18. Dezember: "Kasperl und der Schneemann", 27. Dezember: "Kein Schnee in Kasperlhausen", 30. Dezember: "Die verzauberte Schlange", 3. Januar: "Olli das Glückschwein".

Für Jugendliche und Erwachsene spielt die "Edeldorfer Puppenbühne" am 30. Oktober um 19 Uhr den Brandner Kaspar: "Fahrt ins Paradies", Eintritt 8 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.