Gemeinderatssitzung im Eiltempo abgeschlossen
Anträge schnell genehmigt

Lokales
Theisseil
11.02.2015
14
0
Dass nennt man wohl eine knackige Gemeinderatssitzung. Die Beschlüsse wurden im Letzauer Rathaus in kürzester Zeit gefasst. Auf dem Tisch lagen zwei Bauanträge und eine Bauvorantrag.

Im Schnellverfahren einigte sich das Gremium um Bürgermeisterin Marianne Rauh darauf, dass Maria und Franz Prem in Wilchenreuth 38 einen neuen Wintergarten bauen dürfen, Robert Pöllath in Hammerharlesberg 4 die Dachkonstruktion seiner bestehenden Doppelgaragen erneuern und Ulla Winkler in Wilchenreuth 2 ihre Schafweide einzäunen darf. Das Landratsamt und der Bund Naturschutz hätten bereits zugestimmt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.