Kartoffeln ganz frisch vom Acker

Mit bloßen Händen hatten Kinder und Eltern die Kartoffeln aus dem Feld geholt. Auf den Acker brutzelten die leckeren Knollen im Lagerfeuer. Dass hier auch die Kartoffeln für Chips herkommen kommentirten die überraschten Kleinen mit den Worten: "Toll, die wachsen bei uns." Bild: hch
Lokales
Theisseil
08.10.2014
3
0
90 Leute waren zum Kartoffelfeuer auf einen Acker am Fichtenbühl gekommen. Für den zehnjährige Felix war das Erlebnis "das Schönste überhaupt". Genau darum hatte Landwirt Günter Meißner extra viele Granola-Knollen in der Erde belassen. "Das Anzünden ist das Größte", meinte ein Pimpf.

Die Kinder- und Jugendbeauftragten Johannes und Beate Spickenreuther sowie Stefanie Bodensteiner durchpflügten mit Kiga-Leiterin Stefanie Peschla und ihrer Gruppe mitsamt Eltern die Erde. Währenddessen zerlegte Meißner kurzerhand eine Fichte in kniehohe Hocker. So ließen sich die mit Quark und Streichwurst gereichten Erdäpfel bequem im Sitzen genießen. Zuletzt gab es noch Chips der örtlichen Anbaugenossenschaft für Qualitätskartoffeln.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.