Ausvekauftes Puppenspiel
Theater mit Tränen

Puppenspieler Hermann Papacek überreichte Niklas Reindl, Fina Möller und Moritz Klier eine Überraschungstaschen. Bild: pap
Vermischtes
Theisseil
24.02.2016
50
0

Edeldorf. Die drei Zwerge "Kerngesund", "Kunterbunt" und "Kugelrund" waren neben dem Kasperl die Hauptdarsteller am Sonntag in Edeldorf. Die Eintrittskarten waren gefragt, deshalb mussten viele kleine Besucher unter Tränen die Heimreise antreten.

"Wir hätten dreimal spielen können, so groß war der Andrang", sagte Hermann Papacek. Er zog wieder alle Register seines Könnens und begeisterte die Zuschauer von der ersten Minute an. Seine Frau Monika unterstützte ihn zum ersten Mal in Edeldorf. Mit den selbstgemalten Kulissen von den beiden Kirchen von Wilchenreuth und dem Doost zeigte Papacek einige Schönheiten des Nördlichen Oberpfälzer Waldes.

Am Schluss wurden noch drei Kasperl-Naturpark-Überraschungs-Taschen verlost. Die Gewinner waren Niklas Reindl, Fina Möller und Moritz Klier. Am Sonntag, 29. Februar, um 15 Uhr ist das Stück "Seppl, der verzauberte Elefant" zu sehen. Wegen der Nachfrage sollten Eltern rechtzeitig Karten reservieren oder in der Gaststätte Edelweiss unter Telefon 0961/35 408 nachfragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kasperltheater (8)Puppenspieler Hermann (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.