Jahreshauptversammlung der Skilanglaufgemeinschaft
Loipen stets im Blick

Der Vorstand freut sich über die solide Kassenlage: Max Zierock, Markus Schuller, Christian Weidl, Robert Spickenreuther, Michael Ertl und Hubert Schuller (von links). Bild: miz
Vermischtes
Theisseil
03.02.2016
30
0

Viel Diskussionsbedarf gab es bei der Jahreshauptversammlung der Skilanglaufgemeinschaft Letzau/Weiden. Gute Finanzen und ein enttäuschender Schnuppertag sorgten für Licht und Schatten.

Letzau. Mit 50 Familien- und 45 Einzelmitgliedschaften hat die Skilanglaufgemeinschaft Letzau/Weiden 175 aktive Sportler, erklärte der Vorstand bei der Jahresmitgliederversammlung. Um noch mehr für Sport und Verein zu begeistern, richtete man einen Kinderschnupperkurs ein - mit wenig Erfolg: Niemand erschien. "Vermutlich betrieben wir zu wenig Öffentlichkeitsarbeit", mutmaßt Vorsitzender Michael Ertl.

Viel Zuspruch gab es beim Volksskilauf, bei Wachs- und Skatingkursen oder einem Kindertag. "Da war die Spendenbox voll", freute sich Ertl. Ohnehin ist die Kassenlage erstaunlich: Trotz hoher Investitionen wie neuer Motorschlitten oder Optimierer, mit dem die Loipen präpariert werden, stand 2015 nur ein minimaler Verlust. Der Verein nutzt das Gelände der DJK Letzau. "Wir sind trotzdem ein eigenständiger Verein." Darauf legte zweiter Vorsitzender Robert Spickenreuther Wert. Um den Verein bekannter zu machen, entschieden die Mitglieder, mit DJK und Gemeinde die Installation einer Webcam abzustimmen. "Damit haben wir Beweise, wenn sich Autofahrer auf das präparierte Gelände ,verirren'", argumentierten die Mitglieder.

Diskussionen entbrannten beim Vorschlag Spickenreuthers, einen Teil des erwirtschafteten Geldes in Skiausrüstung zu investieren, um gegen Leihgebühr Material bereitstellen zu können. Anfänger schreckt es ab, wenn sie zum Reinschnuppern tief in die Tasche greifen müssen. "Ich bin ganz klar dagegen", sagte Kassier Max Zierock. Viele schlossen sich ihm an. Die Mitglieder einigten sich, Gespräche mit Sportausrüstern zu führen. Auch die Einrichtung einer "Skibörse" stand zur Diskussion, bei der Kauf- und Verkaufsinteressenten zusammentreffen können. Wegen der guten Kassenlage blieben die Mitgliedsbeiträge unverändert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.