Josef Greiner feiert 90. Geburtstag
Ganze Kraft für Hof und Gottesdienst

Freute sich über die vielen Gratulanten: Geburtstagskind Josef Greiner (Vorne mit Geschenk) Bild: pap
Vermischtes
Theisseil
15.09.2016
79
0
Harlesberg. Seinen 90. Geburtstag feierte Josef Greiner auf dem Scheidlerhof. Bei guter Gesundheit ließ sich der Jubilar aus Görnitz in Harlesberg feiern. Als erstes gratulierten ihm seine Söhne Josef mit Irmgard , Konrad mit Petra , Gerhard mit Gabi , die Enkel Peter mit Migle , Markus und Christina . Besonders freute sich Greiner über den Besuch von Gerald , den Mann von Enkelin Susanne , mit Urenkel Ferdinand .

Am 7. September 1926 wurde Josef Greiner in Görnitz als viertes von acht Kindern geboren. Die Schule besuchte er in Wilchenreuth. In der 4. Klasse war er für ein halbes Jahr in Obertresenfeld auf dem Hof von Onkel und Tante. Seine Jugend war mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs schnell vorüber. Nach dem Arbeitsdienst wurde er am 30. Mai 1944 mit gerade erst 17 Jahren eingezogen und am 12. Mai 1945 bei Brünn gefangen genommen. Erst 1949 kehrte er aus der russischen Gefangenschaft zurück.

Im Jahr 1958 übernahm er den elterlichen Hof und heiratete seine Frau Rosa . Seine ganze Kraft gilt noch immer seinem Hof, dort lebt er bei Sohn Gerhard und Schwiegertochter Gabi die sich um ihn kümmern. Der Jubilar ist ein fleißiger Kirchgänger und lässt, wenn es die Gesundheit ermöglicht, keinen Gottesdienst in Wilchenreuth aus. Für die Gemeinde gratulierte Bürgermeisterin Marianne Rauh , Pfarrer Josef Häring und Pater Zygmunt , der Pfarrgemeinderat, die Kirchenverwaltung, die Feuerwehr Roschau bei der er seit 1943 Mitglied ist, die Katholische Männergemeinschaft, die Dorfgemeinschaft Görnitz, Jagdpächter Hans Sixt , seine Geschwister, Schwägerinnen und Schwager sowie Freunde schlossen sich an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.