Ehemalige Fahnenmutter Emma Bemerl feiert 90.
Jung geblieben

Vermischtes
Tiefenbach
30.03.2016
3
0

Emma Bemerl freute sich zu ihrem 90. Geburtstag über viele Glückwünsche und eine gute Gesundheit. Auch eine starke Abordnung der Feuerwehr Breitenried gratulierte der Fahnenmutter vom 100-jährigen Gründungsfest im Jahr 1981 und dankte für die stete Unterstützung und das Engagement, dass sie immer für die Ortsfeuerwehr aufbringt.

Emma Bemerl, geborene Hutter, ist in Treffelstein mit einer Schwester aufgewachsen. 1949 heiratete sie den Zimmermann Max Bemerl aus Breitenried. Hier bauten sie sich 1958 ein Eigenheim. Aus der Ehe ging Tochter Gertraud hervor, mittlerweile gehören Enkelin Alexandra und die beiden Urenkel Andreas und Max zur Familie. Viele Jahre arbeitete sie in der Firma Tavo; der Gatte verstarb überraschend im Juni 1982. Emma Bemerl, der man das hohe Alter wahrlich nicht ansieht, ist geistig erstaunlich fit. Nur die Füße wollen nicht mehr so ganz mitmachen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.