Hermine und Ludwig Gruber feiern goldene Hochzeit
50 Jahre vereint durchs Leben

Zur goldenen Hochzeit gratulierten auch Pfarrer Albert Hölzl (links) und Bürgermeister Ludwig Prögler dem Ehepaar Gruber, hier im Bild mit Enkelin Mia. Bild: ad
Vermischtes
Tiefenbach
23.09.2016
5
0

Goldene Hochzeit feierten Hermine und Ludwig Gruber aus Tiefenbach im Kreise ihrer Familie. Dankbar und zufrieden blickte das Jubelpaar auf 50 Jahre gemeinsamen Lebensweg zurück.

Zum Ehrentag gratulierten auch Pfarrer Albert Hölzl und Bürgermeister Ludwig Prögler und überbrachten die besten Glück- und Segenswünsche im Namen der Pfarreiengemeinschaft und der Gemeinde. Beide wünschten dem Jubelpaar noch viele schöne, gemeinsame Jahre.

Ludwig Gruber ist in Tiefenbach geboren und erlernte nach der Schulzeit hier den Beruf des Metzgers beim Metzgermeister Huber (Häuslwirt). Danach arbeitete er in München. Seine Frau Hermine ist eine geborene Hierl. Ihre Mutter Fanni, ebenfalls eine gebürtige Tiefenbacherin, heiratete Richard Hierl und zog mit ihm nach Schwabach. Die Familie Hierl wohnte und arbeitete in Schwabach, fuhr aber jedes Wochenende nach Tiefenbach. Kennengelernt haben sich Hermine und Ludwig aber bei einem Fest in Furth in Wald. Geheiratet wurde dann in Schwabach. Die standesamtliche und kirchliche Trauung fand am selben Tag statt. Aus der glücklichen Ehe gingen der Sohn Stefan und die Tochter Daniela hervor, mittlerweile gehören fünf Enkelkinder zur Familie.

Schwabach war auch der Lebensmittelpunkt der Familie Gruber. Ludwig Gruber arbeitete nach der Hochzeit weiter als Metzger in einem Betrieb in Schwabach - bis zu seinem verdienten Ruhestand. Hermine Gruber war erst zwölf Jahre bei einer Versicherung tätig und arbeitete anschließend mehr als 32 Jahre bei einer Firma für Innenausbau als Buchhalterin. Sie war zudem Prokuristin. Die Wochenenden wurden in Tiefenbach verbracht, wo sich das Paar ein schmuckes Eigenheim errichtete. Hier nahmen beide auch rege am Vereinsleben teil, insbesondere beim Schützenverein "Gemütlichkeit". Hier ist Ludwig Gruber Gründungsmitglied und seitdem in der Vorstandschaft tätig. Seine Frau übt seit mehreren Jahrzehnten das Amt der Kassiererin aus. Die Grubers zeichnet eine große Hilfsbereitschaft gegenüber Freunden und Mitbürgern aus. Das Jubelpaar freut sich über die Besuche ihrer Kinder und Enkel in ihrem passend zur Jahreszeit dekorierten Haus. Hermine Gruber rätselt auch noch gerne, und gemeinsam wird der Garten gepflegt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.