Auch die "Christel von der Post" ist mit von der Partie
"Vogelhändler" auf Tour

Unter der Gesamtleitung von Carol Bischoff spielen und singen erwachsene Schüler der Kreismusikschule, begleitet von der schon vom "Weißen Rössl" bekannten Combo. Bild: zch
Kultur
Tirschenreuth
20.04.2015
2
0
Mit der Operette "Der Vogelhändler" geht die Erwachsenentruppe der Musiktheaterklasse der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth auf Tournee. Premiere ist am Samstag, 25. April, um 19.30 Uhr im Mitterteicher Josefsheim. Die zweite Aufführung folgt am Sonntag, 26. April, um 17 Uhr in der Kemnather Realschul-Turnhalle.

Die weiteren Termine: Freitag, 1. Mai, 19.30 Uhr, sowie Sonntag, 3. Mai, 17 Uhr, städtische Turnhalle Waldsassen; Samstag, 9. Mai, 19.30 Uhr, Kultursaal Plößberg; Sonntag, 10. Mai, 17 Uhr, Tillensaal Neualbenreuth; Samstag, 16.Mai, 19.30 Uhr, Pfarrsaal Wiesau; Sonntag, 17. Mai, 17 Uhr, Kettelerhaus Tirschenreuth.

Die als Komödie angelegte Operette wurde 1891 in Wien uraufgeführt. Die Liebesgeschichte zwischen dem Vogelhändler Adam und der Postbotin Christel spielt in der Pfalz Anfang des 19. Jahrhunderts. Mit weltberühmten Titeln wie "Grüaß enk Gott, alle miteinander", "Ich bin die Christel von der Post" und "Schenkt man sich Rosen in Tirol" behauptet sich die Operette im Repertoire deutschsprachiger Bühnen.

Musikalisch begleitet werden die Darsteller von Cezary Antkowiak am Klavier, Stefan Jordanesku am E-Bass und Max Schmidkonz am Schlagzeug. Mit dabei ist die Ballettklasse aus Waldsassen unter der Leitung von Sylvia Brauneis.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.