Christina Baumer tourt durch die Heimat
Kopfkino und Spiegelbilder

Als "Chris" nimmt Christina Baumer unter anderem in ihrem Kabarett das Großstadt-Leben auf die Schippe. Bild: ubb
Kultur
Tirschenreuth
05.09.2016
208
0

Christina Baumer freut sich tierisch: Auf ihrer Kabarett-Tour kommt die Schauspielerin mit Stiftländer Wurzeln in die Heimat. Besonders neugierig ist sie auf das Waldsassener Kunsthaus. Aber das ist nur ein Auftrittsort.

"Ich hab' schon gehört, dass es toll geworden ist!", ist Baumer ziemlich gespannt, wie sich die nagelneue Kleinkunstbühne im renovierten ehemaligen Malzer-Stadel am 6. Oktober bespielen lässt. Mit ihren Heimatauftritten löst die Schauspielerin ein Versprechen ein, dass sie ihren Freunden gegeben hat, die nicht im Mai bei der Premiere in Friedenfels dabei sein konnten. Aufgrund vieler Voranfragen gibt es inzwischen außerdem einen zweiten Kabarettabend in Fuchsmühl am 30. September.

Zudem wird die Schauspielerin, deren Stimme aktuell in Oberpfälzer Radiosendern zu hören ist, auch als Vorleserin zwei Gastspiele geben. Wer bayerische Autoren mag, ist unter dem Titel "Des san G'schichten" im Josefsheim Mitterteich richtig. Baumer und Roland Pongratz lesen Werke bayerischer Schriftsteller vor und bieten dabei unterhaltsames "Kopfkino". Für Musik sorgt Pongratz mit der Harmonika, Veranstalter ist die Stadt Mitterteich.

Zum zauberhaften Märchennachmittag am 7. Oktober sind die Kinder kostenlos eingeladen. Um 17 Uhr geht's in der Volksbank Nordoberpfalz Tirschenreuth los, Veranstalter sind Stadtmarketing Tirschenreuth und die Volksbank in Kooperation. Die Schauspielerin liest nicht nur vor, sie macht zudem jede Menge skurriler Geräusche, etwa wenn Aschenbrödel über die Schlosstreppe stöckelt oder der Froschkönig an die Wand "geklatscht" wird. Für diese etwas andere Märchenlesung bringt Christina allerlei lustige "Geräusche-Macher" mit.

Etwas für Erwachsene, da nicht ganz jugendfrei, sind die Abende unter dem Titel "Is(s)t alles wurscht!" - Ein Kabarett mit Chris & Tina". Nach der erfolgreichen Premiere im Friedenfelser Brauereimuseum tourt die Schauspielerin aktuell damit durch München. Zum Inhalt: Chris & Tina sind völlig unterschiedliche Zwillingsschwestern. Während sich Chris in München als Schauspielerin mit Veganismus, Karriere, Pleiten und Nebenjobs herumschlagen muss, versteht die bodenständige Tina auf dem Land ihre karrieregeile Schwester nicht. Bei der Frage, wer den einzig wahren "Lebensstil" lebt, kriegen sich die Schwestern ständig in die Haare. Nicht eben zimperlich gehen Chris & Tina dabei mit gesellschaftskritischen Themen wie Politik, Sex und Beziehungskisten um.

Die Auftritte im ÜberblickIs(s)t alles wurscht? Ein Kabarett mit Chris & Tina Baumer" am 30. September im Gasthof Weißenstein Fuchsmühl, Karten zum Preis von 12 Euro unter 09634/3341 oder bei der Sparkasse Wiesau, und am 6. Oktober im Kunsthaus Waldsassen, Karten bei der Touristinfo, 09632/ 88-160, Einlass jeweils 19, Beginn 20 Uhr.

"Ein zauberhafter Märchennachmittag" , Live-Hörspiel für Kinder am 7. Oktober in der Geschäftsstelle Volksbank Tirschenreuth, Veranstalter Stadtmarketing und Volksbank Nordoberpfalz, Eintritt frei. Voranmeldung bei der Volksbank.

"Des san G'schichten", Wirtshauslesung mit Christina Baumer und Roland Pongratz am 8. Oktober, 20 Uhr, im Josefshaus Mitterteich. Veranstalter Stadt Mittertich, Beginn 20 Uhr, Karten bei der Touristinfo, 09633/ 89-123, Eintritt 10 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.