Konzert für Nachwuchsbands und Musikfans am Freitag im Kettelerhaus in Tirschenreuth
Hardrock, Rap und fette Beats

Wie bei der Gartenschau vergangenes Jahr in Tirschenreuth soll "Time Set" aus dem Fichtelgebirge nächsten Freitag die Kettelerhaus-Bühne zum Kochen bringen. Bild: kro
Kultur
Tirschenreuth
07.11.2014
104
0

Nach dem Erfolg bei der Gartenschau 2013 in Tirschenreuth bietet der Kreisjugendring erneut Nachwuchsmusikern eine große Bühne, und zwar am Freitag, 14. November, im Kettelerhaus. Einlass ist ab 19 Uhr, Schluss um 1 Uhr. "Das wird ein ganz toller Abend", verspricht Vorsitzender Jürgen Preisinger.



"Die Musiker sind voll motiviert und werden ihr Bestes geben." Das Kettelerhaus, wo schon bekannte Bands wie "Truck Stop", die "Münchener Freiheit" oder "Purple Schulz" gespielt haben, ist für den Auftritt genau der richtige Ort, meint Preisinger. Das Motto: "Music is all over".

Punk und "Bum Schakalak"

Den Auftakt besorgen "The Rock Sliders" mit deutschem Punkrock bis hin zu Titeln englischer Rockgrößen. Die Band aus Guttenberg spielte schon als Vorband der "Troglauer Buam" und beim Erbendorfer Feuerwehrfest vor "AC/DX". Tolle Stimmung ist damit von Anfang an garantiert. Die Gruppe "Bum Schakalak" aus der Schule des Förderzentrums der Lebenshilfe Mitterteich begleitet durch die Pause.

Die acht Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren lassen mit Bongos, Djemben und anderen Rhythmus-Instrumenten ein großartiges Klangmuster entstehen, wenn sie aktuelle Songs wie beispielsweise von Andreas Bourani und Shakira interpretieren. Weiter geht's mit fettem Hardrock, rauchigem Gesang und treibenden Rhythmen von vier Musikern: Die Rock- und Metal-Band "Melodramatic Fools" aus dem Raum Waldershof und Marktredwitz verspricht mit Cover-Songs und eigenen Titeln powervollen Hardrock.

Akrobatik und fette Beats im Kettelerhaus

Für noch mehr musikalische Vielfalt sorgen dann die Rapper Bekay, Phenom und Jay-Zwock, die unter "MPRoduktion" firmieren. Selbstproduzierte, samplebasierte Beats treffen auf drei verschiedene Stimmen. Die Rapper spielen übrigens gerade ein neues Album ein. Die Breakdance-Gruppe des Jugendzentrums Weiden ist am 14. November ebenfalls zu Gast im Kettelerhaus. Ihr Auftritt verspricht tolle Akrobatik und fette Beats.

Einfach und klar, aber mit viel Tiefe: Vor kurzem gesellte sich noch das Duo "youthsample" zu den musikalischen Akteuren. Sängerin Nina Armann und Gitarrist Stephan Schick schreiben selbst Songs, covern Rock- und Pop-Titel. Dabei lieben sie eher die ruhigen und ernsten Melodien.

"Time Set" zum Schluss

Wie bei der Gartenschau soll die Cover-Band "Time Set" aus dem Fichtelgebirge das Umfeld der Bühne zum Kochen bringen. Die Musiker sammelten schon Erfahrungen als Vorgruppe der "Antenne-Bayern-Band" und spielten bei größeren Events. Als Headliner angekündigt, wollen sie mit Sängerin Kerstin Neubauer das Kettelerhaus erbeben lassen.

Zum krönenden Abschluss kommen alle Musiker des Abends auf der großen Bühne zusammen und spielen zwei Songs. Um welche Titel es sich handelt, wird noch nicht verraten. Nur so viel: Es handelt sich um absolute Rockklassiker.

Alkoholfreie Cocktails

Den Getränkeausschank übernimmt die Wasserwacht Waldsassen. Eine alkoholfreie Cocktailbar mit vielen besonderen Drinks betreut der Jugendrat Tirschenreuth. Unterstützt wird das Konzert von der Stadt Tirschenreuth.

Übrigens: Wer mit dem Bus "Dermimboard" nach Tirschenreuth gekommen ist oder die Jugendleiterkarte "Juleica" vorweisen kann, hat freien Eintritt. "Juleica"-Inhaber erhalten außerdem das Busticket ersetzt. Für alle anderen Gäste kostet der Eintritt an der Abendkasse zwei Euro.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kjr-tir.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.