Modernes Theater Tirschenreuth
Elvis wieder in der Oberpfalz

Regisseur Daniel Grünauer (links) und Uli Scherr (Autor). Bild: Grüner
Kultur
Tirschenreuth
19.07.2016
371
0

Mit "Servus King - Elvis in der Oberpfalz" präsentiert das Moderne Theater Tirschenreuth seine bisher größte Produktion. Unterstützung kommt vom Landestheater Oberpfalz. Uraufführung ist am 5. November um 20 Uhr im Kettelerhaus. Ob der König des Rock'n'Roll tatsächlich auf der Bühne zu sehen ist, steht aber noch nicht fest.

Tickets für das Spektakel gibt es ab Samstag, 23. Juli, im Internet und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Vorhang für die Uraufführung hebt sich am Samstag, 5. November, um 20 Uhr im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus.

Erste Details


Weitere Aufführungen an der gleichen Spielstätte sind am Freitag, 11., Samstag, 12., Freitag, 18. und Samstag, 19. November. Das Landestheater Oberpfalz (LTO) spielt das Stück am 26. November in der Stadthalle in Neunburg vorm Wald sowie am 1., 2., 3., und 8. Dezember in der Stadthalle in Vohenstrauß. Bei einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag nannten Daniel Grünauer (Produzent und Regisseur), Uli Scherr (Autor), Dr. Michael Rüth (musikalischer Leiter), Florian Winklmüller (MTT), Till Rickelt (künstlerischer Leiter LTO) und Wolfgang Meidenbauer (Geschäftsführer LTO) erste Details zum Schauspiel mit Musik in fünf Bildern. Im kleinen Sitzungssaal des Rathauses waren auch Bürgermeister Franz Stahl und Landrat Wolfgang Lippert dabei. Das hatte seinen guten Grund: Finanziell ist das die größte Produktion, die das MTT auf die Bühne bringt und die kostet etwa 60 000 Euro.

Wie hoch mittlerweile der Stellenwert des eher kleinen Vereins ist, zeigt die Tatsache, dass der Bayerische Kulturfonds das Projekt finanziell unterstützt. Außerdem beteiligen sich der Bezirk Oberpfalz, die Stadt Tirschenreuth und die Landkreise Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab an den Kosten.

Im Spätherbst 1958 hat Elvis Presley als US-Soldat einige Wochen in Grafenwöhr verbracht. Dieser sagenumwobene Aufenthalt des King of Rock'n'Roll in der Oberpfalz ist das Thema des neuen Stücks des MTT in Kooperation mit dem LTO. Letzteres unterstützt in der Hauptsache mit Technik. Beide Theater haben schon öfter kooperiert.

In der Micky-Bar


Ob der King tatsächlich auf der Bühne zu sehen sein wird, ließen die Macher offen. Auch wer was spielt, blieb noch im Dunkeln. Nur soviel: Auf der Bühne gipfelt das Geschehen in jenem legendären Konzert, das Elvis seinerzeit in der Micky-Bar in Grafenwöhr gegeben hat. Als Band zeichnen die Havlicek Brothers verantwortlich. Die drei Hauptdarsteller, Jungs auf der Schwelle zum Erwachsenwerden, haben Großes zu vollbringen. Sie müssen nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Musiker überzeugen. Wer die drei sind, bleibt vorerst auch noch geheim: "Nur soviel sie stammen alle aus dieser Ecke", sagt Daniel Grünauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.