Nach der Premiere in München gastiert Kabarettistin Christina Baumer in der Heimat
Ein schöner Start

Christina Baumer tritt in Fuchsmühl und Waldsassen auf. Bild: ubb
Kultur
Tirschenreuth
19.09.2016
69
0

Es geht rasant vorwärts mit der Karriere als Kabarettistin für Christina Baumer. Im "Schwabinger Vereinsheim", bekannt aus dem BR-Fernsehen, hat sie ihren Newcomerinnen-Auftritt schon hinter sich: Am 12. September jubelten die Münchener Gäste ihr zu, jeder Gag wurde zur Lachnummer. "Ein schöner Start in der Landeshauptstadt", hat sich die gebürtige Wiesauerin sehr darüber gefreut, dorthin eingeladen zu werden. Gelohnt hat sich die Münchener Premiere allemal, denn nur wenige Tage später kam die nächste Einladung auf die Newcomer-Bühne des legendären "Münchener Schlachthofs", wo sie im nächsten Jahr auftreten wird.

Immer wieder gerne präsentiert Christina Baumer aber auch ihr schauspielerisches Talent in der Heimat. Aufführung mit ihrem Programm "Is(s)t alles wurscht? - Ein Kabarett mit Chris & Tina Baumer" gibt es am 30. September um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Gaststätte Weißenstein in Fuchsmühl (Kartenvorverkauf Sparkasse Wiesau oder Telefon 09634/3341) und im Kunsthaus Waldsassen am 6. Oktober um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr, Kartenvorverkauf bei der Tourist-Info Waldsassen, Telefon 09632/ 88-160) oder an beiden Tagen an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.