Polizei sorgt für Sommerklänge

Mit einer außergewöhnlichen musikalischen Bandbreite beeindruckt das Polizeiorchester Bayern. Beim Auftritt in Tirschenreuth am 11. Juni haben die Musiker auch Evergreens wie Copacabana von Barry Manilow im Gepäck. Bild: hfz
Kultur
Tirschenreuth
04.06.2016
37
0

Auf ein besonderes Konzert dürfen sich die Musikfreunde am Samstag, 11. Juni, freuen: Das Polizeiorchester Bayern spielt bei freien Eintritt im Kettelerhaus.

Um 19.30 Uhr laden die Stadt Tirschenreuth und das Polizeiorchester Bayern am 11. Juni zum Benefizkonzert in das Kettelerhaus ein. Der Eintritt ist frei - Spenden kommen dem gemeinnützigen Verein "Weißer Ring" zugute, der sich für die Unterstützung von Kriminalitätsopfern stark macht. Unter dem Titel "Sommerklänge" können sich die Besucher auf einen vielfältigen Konzertabend freuen. Das Polizeiorchester spielt unter der Leitung von Diliana Michailov, die unter anderem mit dem Sofia Festival Orchestra, dem Polizeiorchester Niedersachsen und dem Bundespolizeiorchester Hannover zusammenarbeitete.

Evergreens und Filmmusik


Die musikalische Bandbreite des professionellen sinfonischen Blasorchesters reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu Arrangements der Jazz- und Filmmusik. Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit klassischen und modernen Werken von u.a. Edward Elgar, Dmitri Schostakowitsch und Leroy Anderson. Neben Evergreens wie Copacabana von Barry Manilow oder dem brasilianischen Hit Tico Tico bekommen die Besucher zudem Filmmusik aus Robin Hood zu hören. Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Mit über 60 Jahren Bestehen kann das Ensemble auf eine bewegte Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich ein konzertantes Blasorchester aus 46 studierten Berufsmusikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern.

___



Weitere Informationen zum Konzert:

www.polizeiorchester-bayern.de www.stadt-tirschenreuth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.