Theater- und Konzertveranstaltungen in Tirschenreuth
Musik und Krimi im Fünfer-Pack

Längst ist Peter Wölke (im Bild links) mit seiner Show "Musicals in Concert" ein fester Posten im Kulturprogramm der Stadt. Am 8. Oktober gastiert er mit Band und fünf internationalen Musicalstars im Kettelerhaus. Bild: Grüner
Kultur
Tirschenreuth
13.05.2016
50
0
 
Freuen sich auf viele Kartenwünsche für die Theater- und Konzertveranstaltungen (von links): Geschäftsleiter Werner Schmidtke, Susanne Stich, Katrin Schwägerl, Petra Römer und Bürgermeister Franz Stahl. Bild: jr

Hits von Abba oder der "Pfeiffer mit drei f" werden die Besucher beim Kulturprogramm der Stadt unterhalten. Da ist der Kauf eines Abonnements durchaus angeraten.

"Ohne Kultur ist ein Ort, eine Region arm dran. Wir legen Wert auf Qualität, wir bringen Kultur in unsere Stadt und in unsere Region", betonte Bürgermeister Franz Stahl bei der Vorstellung des Programms für die Theater- und Konzertveranstaltungen 2016/2017. Insgesamt fünf Veranstaltungen umfasst das Gesamtpaket. Abonnenten können Karten für die Reihe ab sofort in der Tourist-Info, Tel. 09631/600 248 oder 600 249 erwerben, ebenso im Internet unter theater@stadt-tirschenreuth.de. Natürlich hoffen die Organisatoren die Zahl von 340 Abonnenten im Vorjahr noch zu übertreffen. Alle Veranstaltungen (außer "Carmen") finden im Kettelerhaus statt, Beginn jeweils 19.30 Uhr.

Musicals in Concert

Das Theater- und Konzertprogramm startet am Samstag, 8. Oktober, mit "Musicals in Concert". Zu Gast ist Peter Wölke mit Band. Fünf Musicalstars vertreten 22 absolute Weltstars. Die Besucher erwartet eine atemberaubende Show mit Gesang, Schauspiel und Tanz. Zu hören sind unter anderem Hits von Elvis Presley, Michael Jackson, Liza Minnelli, den Blues Brothers, Edith Piaf, Tina Turner oder der Pop-Gruppe Abba.

Feuerzangenbowle

Weiter geht es am Freitag, 2. Dezember, mit der Komödie "Feuerzangenbowle" mit dem Altonaer Theater aus Hamburg. Legendär ist Dr. Pfeiffer "mit drei f". Der Kultstreifen aus dem Fernsehen ist live auf der Bühne im Kettelerhaus zu sehen.

Neujahrskonzert

Am Samstag, 7. Januar, steht das Neujahrskonzert an. Zu Gast ist die "Donau-Philharmonie Wien" unter der Leitung des Chefdirigenten Manfred Müssauer. "Vive l'amour - Es lebe die Liebe", ist das Konzert umschrieben. Zu hören sind die große Oper aus Paris, brillante Zarzuelas aus Madrid und eine hinreißende Operette aus Wien.

"Carmen" in Hof

Für Samstag. 18. Februar 2017, steht eine Fahrt ins Theater nach Hof in dem Programm. Besucht wird die Oper "Carmen" von Georges Bizet. Wie groß die Nachfrage nach Hof ist, verdeutlicht die Tatsache, dass alleine heuer sieben Busse über 350 Menschen nach Hof gebracht haben. "Carmen" ist eine weltweit beachtete Oper, die in allen großen Opernhäusern dieser Welt gespielt wird.

Kriminalkomödie

Beendet wird die Veranstaltungsreihe mit der Kriminalkomödie "Paulette - Oma zieht durch", mit Diana Körner in der Hauptrolle. Gespielt wird am Freitag, 5. Mai 2017. Die Zuschauer erwartet eine herrliche Kriminalkomödie, basierend auf den gleichnamigen französischen Kinohit aus dem Jahr 2013.

Bürgermeister Franz Stahl betonte, dass die Stadt gerne weiter diese freiwillige Leistung für ihre Bürger anbietet. Jährlich steuert die Stadt rund 35 000 Euro dazu bei. Dabei dankt er dem Stadtrat, der die finanzielle Unterstützung jedes Jahr mit trägt. Besonders freut sich Stahl, über die gestiegenen Abo-Zahlen in den vergangenen Jahren. Abonnementen hätten viele Vorteile: Ein fester Sitzplatz, kein aufwendiger Einzelkauf, ein günstigen Gesamtpreis und die Karten sind auch auf andere Personen übertragbar. Die Preise für das "Paket": Sperrsitz 55 Euro, 1. Platz 50 Euro, 2. Platz 42 Euro, 3. Platz 35 Euro. Dazu kommen noch zehn Euro für eine mögliche Busfahrt nach Hof.

Einzelkarten für die Veranstaltungen gibt es erst ab Anfang September im Internet oder in den Vorverkaufsstellen Tourist-Info Tirschenreuth und Waldsassen, sowie in der Regionalbibliothek Weiden verkauft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.