18 Hunde absolvieren Kurs der BJV-Kreisgruppe
Dreimal Höchstpunktzahl

Die Kursteilnehmer mit ihren Jagd- und Begleithunden, den Ausbildern Siegfried Herzog und Bernd Schedl sowie Prüferin Ute Ehbauer (stehend , von links). Bild: hä
Lokales
Tirschenreuth
03.08.2015
9
0
Neun Jagdhunde und neun Begleithunde zeigten zum Abschluss eines von Siegfried Herzog und Bernd Schedl geleiteten Ausbildungskurses der BJV-Kreisgruppe ihr Können. Nach viermonatiger Ausbildung nahm Ute Ehebauer vom Bayerischen Jagdverband die Prüfung ab.

Bei den Jagdhunden wurden fünf erste Preise und vier zweite Preise vergeben. Der Rauhaarteckel von Thomas Kraus erreichte als einziger bei den Jagdhunden die Höchstpunktzahl von 80. Bei den Begleithunden wurden sieben erste sowie zwei zweite Preise vergeben. Der Mischling von Agnes Lang und der Berner Sennenhund von Johanna Härtl haben ebenfalls die Höchstpunktzahl 80 erreicht.

Die Urkunden sowie Pokale überreichten Kursleiter Siegfried Herzog und Bernd Schedl bei einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Beer in Stein. Dabei dankten sie allen Hundeführern für ihre Leidenschaft und Ausdauer, die sie während des Lehrgangs gezeigt hätten. Die Kursleiter wünschten den Begleithundeführern für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Freude mit ihren vierbeinigen Lieblingen. Den Jagdhundeführern wünschten Herzog und Schedl zusätzlich viel Erfolg bei dem im Oktober anstehenden Lehrgang zur Brauchbarkeitsprüfung.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.