Altenpflege Chance für junge Leute

Wer sich für den Beruf des Altenpflegers interessiert, erfuhr vieles aus erster Hand und berufenen Mündern. Im Foyer waren diverse Infostationen aufgebaut. Unser Bild zeigt (von links) Heimleiter Andreas Neugirg, Lisa Bittner aus Friedenfels, Bewohnerin Theodora Konrad, Jana Hecht aus Großkonreuth und Pflegedienstleiterin Christina Käs. Bild: Grüner
Lokales
Tirschenreuth
28.10.2014
1
0
Zum "Speed-Dating Pflege" hatten die Verantwortlichen im BRK-Seniorenheim Mühlbühl junge Leute eingeladen, die sich vorstellen können, ihre berufliche Laufbahn in Richtung Altenpflege einzuschlagen. Pflegedienstleiterin Christina Käs hatte die Idee dazu und legte den Termin in die Projektwoche der Landkreise Tirschenreuth und Neustadt/Waldnaab sowie der Stadt Weiden unter dem Motto "überlegst du noch oder pflegst du schon?"

Angeschrieben waren sämtliche Schulen des Landkreises. Viele junge Leute folgten der Einladung. Sie machten sich vor Ort ihr eigenes Bild, wie die Einrichtung Seniorenheim funktioniert und wie die Altenpflege in der Realität aussieht. Viele Vorurteile, die noch immer tief verwurzelt sind, wurden schnell abgebaut. Die Teilnehmer an der Aktion hatten Gelegenheit, mit der Heimleitung, dem Pflegepersonal und mit Bewohnern zu sprechen. Fazit für die meisten: "Altenpflege ist ein interessanter und abwechslungsreicher Beruf mit hervorragenden Aussichten auf eine Anstellung in der Region."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.