Am Samstag Bezirks- und Regionalligawettkämpfe
Bogenschützen in Tirschenreuth

Lokales
Tirschenreuth
05.11.2014
0
0
(hä/eg) Seit einigen Jahren hat die Schützengesellschaft 1549 Tirschenreuth auch eine Abteilung Bogenschießen. Am Samstag, 8. November kommte es in der Kreisstadt zu einer Premiere. Erstmals kämpfen Bezirks- und Regionalligavereine um Punkte. Geschossen wird in der Dreifachturnhalle des Stiftland-Gymnasiums.

Dritthöchste Klasse

Der Wettkampf der Regionalliga-Süd, der dritthöchsten Klasse in Deutschland, beginnt um 14 Uhr mit dem Einschießen. Ab 14.30 Uhr geht es dann um Punkte. Ausrichter ist der BSC Bärnau. Neben dem Gastgeber sind noch dabei: 1. Münchner Bogenclub, BSC Mittenwald, FSG Marktoberdorf, SV Moosbach, BTS Bayreuth, FSG Landbau. Die nächsten Wettkämpfe sind am 6. Dezember in Mittenwald, am 10. Januar in Langenpreising und am 14. Februar in Puchheim.

Bereits am Samstagvormittag treten acht Mannschaften in der ersten Runde der Bezirksliga an. Mit SG 1549 Tirschenreuth und der SG Waldsassen sind zwei Teams des Stiftlandgaus dabei. Dazu kommen die Regensburger Bogenschützen, die VSG Cham und die zweiten Mannschaften der SG Eichenlaub Pressath, der Bogenschützen Regental, der SG Schwarzenfeld und SG Diana Hirschau.

Nach dem ersten Wettkampftag am Sonntag in Tirschenreuth folgt die zweite Runde am 6. Dezember in Pressath. Die dritte Runde wird am 11. Januar 2015 in Waldsassen und der Finaldurchgang am 22. Februar 2015 bei der BS Regental in Regenstauf ausgeschossen. Dort ist dann auch die Siegerehrung.

Beginn um 9 Uhr

Der Bezirksligawettkampf beginnt am Sonntag um 9 Uhr mit dem Einschießen, Wettkampfbeginn ist um 9.30 Uhr. Es tritt jeder gegen jeden an, so dass jede Mannschaft sieben Wettkämpfe bestreiten muss. Je Team schießen drei Aktive in vier Runden mit je sechs Pfeilen. Bei insgesamt 24 Pfeilen können maximal 240 Ringe erzielt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.