Am Samstag und Sonntag "Großes Pfarrfest" im Fischhofpark - Abwechslungsreiches Programm
Böller begrüßen die Gäste

Lokales
Tirschenreuth
26.06.2015
0
0
Wenn die Pfarrei Mariä Himmelfahrt ihr Fest feiert, ist das etwas besonderes. Denn ein "Großes Pfarrfest" steht nur alle fünf Jahre im Terminkalender. Spielte sich das Programm 2010 noch rund um das Gotteshaus ab, haben die Organisatoren in diesem Jahr einen etwas ungewöhnlicheren Ort dafür auserkoren. Am 27. und 28. Juni ist die Seebühne Dreh- und Angelpunkt des Geschehens.

Los geht das Fest am Samstag, 27. Juni. Ab 18 Uhr herrscht fröhliches Treiben im Fischhofpark. Von 20 bis 22 Uhr tritt die Bärnauer Stadt- und Jugendblaskapelle "Grenzlandbuam" zur Serenade auf der Seebühne an.

Am Sonntag, 28. Juni, bildet der Gottesdienst unter freiem Himmel um 10 Uhr den Auftakt. Für den akustischen Startschuss sorgen die Tirschenreuther Böllerschützen. Ab 11.30 Uhr bietet das Fest viele regionale Spezialitäten. Zahlreiche Vereine kümmern sich um die Verpflegung der Besucher. Dazu spielen die "Heusterz-Musikanten" auf.

Am Nachmittag wird es dann besonders bunt auf der Seebühne: Ab 14 Uhr steuern die Kinder der Grundschule Sketche und Tänze bei, ab 14.30 Uhr steht die Zirkusvorstellung des katholischen Kindergartens im Mittelpunkt. Dann übernimmt die Eltern-Kind-Gruppe der Katholischen Erwachsenenbildung die Bühne. Alleinunterhalter Karl Gleißner spielt anschließend auf. Ab 18 Uhr sorgt die Stadtkapelle Tirschenreuth für musikalische Unterhaltung und lässt das "Große Pfarrfest" ausklingen.

Der Erlös des Pfarrfestes kommt vollständig dem katholischen Kindergarten Tirschenreuth zugute. Denn der vergangenes Jahr eingeweihte Erweiterungsbau für die neue Kinderkrippe hat die Pfarrei Mariä Himmelfahrt finanziell stark gefordert. In diesem Jahr zieht sogar das Sommerfest des Kindergartens um: Die Kinder stellen direkt auf der Seebühne dar, was sie zum Thema Zirkus einstudiert haben.

Eingebunden ist das "Große Pfarrfest" in den "cooltour-Sommer" des Fördervereins Fischhofpark. Zum krönenden Abschluss von kulturell vier dicht bepackten Wochen laden die katholischen Christen zu geselligen Stunden ein. Ungefähr 30 kirchliche und weltliche Vereine sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.