Auch das Rote Kreuz thematisiert selbstbestimmtes Wohnen und Leben
"Zu Hause daheim"

Lokales
Tirschenreuth
06.05.2015
2
0
In dieser Woche dreht sich alles darum, wie man bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben und wohnen kann. Veränderte Ansprüche an das Zuhause und das soziale Umfeld sowie gewandelte Familienstrukturen machen vielfach eine Neuorganisation notwendig. In den vergangenen Jahren haben sich die Angebote für ältere Menschen deutlich erweitert. Zahlreiche Assistenzleistungen und Wohnformen wie Nachbarschaftshilfen, Quartierskonzepte, Seniorenhausgemeinschaften oder generationenübergreifendes Wohnen sind entstanden.

An der bayernweiten Aktionswoche "Zu Hause daheim" beteiligt sich auch der BRK-Kreisverband mit seinem Projekt "Leben+". Getreu dem Rot-Kreuz-Motto "Lange gut leben" werden die Möglichkeiten für ein sicheres und gut umsorgtes Leben in den eigenen vier Wänden vorgestellt - vom Hausnotruf bis zur ambulanten Pflege, und zwar am Freitag, 8. Mai, von 13.30 bis 17 Uhr in Tirschenreuth in der Musterwohnung des Landkreises am Rosenweg 10.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.