Auf dem Gendarmenmarkt ein Ständchen für den Abgeordneten

Auf dem Gendarmenmarkt ein Ständchen für den Abgeordneten Viel geboten wurde den 50 Besuchern bei ihrem Aufenthalt in der Bundeshauptstadt. Dabei durften die Stiftländer sogar die Bundeskanzlerin "live" im Plenarsaal erleben. Aber auch für Abgeordneten Reiner Meier hatten die Gäste eine Überraschung parat: Die Stadtkapelle Tirschenreuth sorgte auf dem Gendarmenmarkt für eine kleine musikalische Einlage und der CSU-Mann durfte sich als Dirigent versuchen. Neben dem Besuch im Bundestag gehörten zum Progra
Lokales
Tirschenreuth
18.09.2015
0
0
Viel geboten wurde den 50 Besuchern bei ihrem Aufenthalt in der Bundeshauptstadt. Dabei durften die Stiftländer sogar die Bundeskanzlerin "live" im Plenarsaal erleben. Aber auch für Abgeordneten Reiner Meier hatten die Gäste eine Überraschung parat: Die Stadtkapelle Tirschenreuth sorgte auf dem Gendarmenmarkt für eine kleine musikalische Einlage und der CSU-Mann durfte sich als Dirigent versuchen. Neben dem Besuch im Bundestag gehörten zum Programm eine Schifffahrt auf der Spree oder ein Besuch in der Untersuchungshaftanstalt der Stasi in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Aber auch eine Diskussionsrunde mit dem Abgeordneten durfte nicht fehlen. Und Meier sprach sich entschieden für den Erhalt der Krankenhäuser auf dem Land aus. Im Bild die Besucher bei der Besichtigung der gläsernen Kuppel des Reichstagsgebäudes mit MdB Reiner Meier (Zweite Reihe, Sechster von links). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.