Ausflug ins weiche Bankett

Kurz nicht aufgepasst, schon stecken Zugmaschine und Auflieger im Dreck. Gestern gegen 17 Uhr konnte der Lastwagenfahrer den Ausflug ins weiche Bankett nicht mehr korrigieren. Passiert ist ihm nichts, doch zur Bergung musste die B 15 einige Zeit gesperrt werden. Bild: Schirmer
Lokales
Tirschenreuth
15.10.2014
0
0
Die Tour mit der feinen Blumenerde endete im großen Schlamm! Auf dem Weg in Richtung Weiden schenkte der Lastwagenfahrer der regennassen B 15 nicht genug Aufmerksamkeit. Das schwere Fahrzeug geriet gegen 17 Uhr nach rechts auf das Bankett und pflügte danach tief in die aufgeweichte Erde. Mit Gegenlenken war nichts mehr zu machen: Der Auflieger blieb in seinen schiefen Bahn und die Zugmaschine knicke schließlich im rechten Winkel wieder zurück Richtung Straße.

Neben dem beachtlichen Sachschaden war die Bergung des Fahrzeuges das große Problem. Ein Bagger reparierte das aufgewühlte Bankett, Gabelstapler und Autokran kümmerten sich um Ladung und Laster. Dazu musste die Bundesstraße längere Zeit gesperrt werden. Als Helfer waren auch die Mitglieder der Feuerwehr Plößberg vor Ort.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.