Ausstellung zum Konzil kommt nach Tirschenreuth
Hoffnung für Kirche und Welt

Lokales
Tirschenreuth
22.09.2015
0
0
Vor 50 Jahren ging das Zweite Vatikanische Konzil zu Ende. Aus diesem Anlass ist die Jubiläumsausstellung unter dem Titel "Hoffnung für Kirche und Welt heute" bis zum 12. Oktober in der St.-Peter-Kirche Tirschenreuth zu sehen.

Zur Eröffnung am Donnerstag, 24. September, laden die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Tirschenreuth und das Missionshaus St. Peter ein. In die Ausstellung führt um 19.45 Uhr Beate Eichinger ein. Sie ist eine der fünf Theologen, die auf 15 Tafeln Geschichte und Ergebnisse des Konzils dargestellt haben. Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsproduktion der KEB im Bistum Regensburg mit der KLJB Bayern und dem Diözesanrat München-Freising. Die Rundreise begann 2012, genau 50 Jahre nach Beginn des Konzils, und endet wie das Konzil drei Jahre später. Im Landkreis war die Wanderausstellung bereits in Waldsassen und Erbendorf zu sehen. Zum Ende der Ausstellung in Tirschenreuth gibt es am Sonntag, 11. Oktober, um 17 Uhr eine kirchenmusikalische Feierstunde. Sie ist verbunden mit dem 50. Orgeljubiläum von St. Peter.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.