Beratung auch im Westen

Mit ihren Unterschriften haben die Selbsthilfegruppe-Vorsitzende Martina Sötje und BRK-Kreisgeschäftsführer Holger Schedl die Kooperation besiegelt. In der Mitte "Leben+"-Projektmanager Johannes Prechtl. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
21.02.2015
4
0
Martina Sötje, Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte und BRK-Kreisgeschäftsführer Holger Schedl unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung anlässlich des BRK-Projektes "Leben+". Künftig soll das Beratungs- und Hilfeangebot der Selbsthilfegruppe in der Stadt Kemnath und damit im westlichen Landkreis bekannter werden. Sötje wird im Büro von "Leben+" am Stadtplatz in Kemnath, ebenso wie in der BRK-Rettungswache Kemnath Beratungsgespräche anbieten.

Für Fragen stehen der Projektmanager "Leben+", Johannes Prechtl, Telefon (0 96 31) 7075-13 (E-Mail info@meinlebenplus.de) und SHG-Vorsitzende Martina Sötje (Telefon 0160 2622520, E-Mail info@shg-tirschenreuth.de) zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.