Besondere Auszeichnung bei KAB-Kreisausschuss
Rote Ehrennadel

Lokales
Tirschenreuth
23.10.2015
8
0
Ein Vortrag über das Stiftland sowie Informationen rund um Rechtsthemen standen auf dem Programm der KAB-Kreisausschusssitzung. Und damit fanden die Veranstalter wohl das Interesse der Mitglieder, denn die sorgten für ein volles Haus.

Diözesansekretär Markus Nickl hatte sich mit Robert Treml und Albert Schneider (Fotos) zwei Kenner des Stiftlandes eingeladen. Überschrieben war der Vortrag mit "Heimat - mehr als ein Lebensgefühl". Untergliedert in die Bereiche "Rundreise durch das Stiftland", "Kriegsende, Vertreibung, Flüchtlingslager und Integration der Vertriebenen", "Bedeutung der Aufgaben der Kreisheimatpfleger", "Entwicklung des Stiftlandes ab 1945 - politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich und kulturell" sowie "Brauchtum der Region" wusste Treml auf viele Besonderheiten aufmerksam zu machen.

Zwei besondere Ehrungen konnte der Diözesansekretär dann vornehmen. "Rote Ehrennadeln" für besondere Verdienste erhielten Anneliese Beer (12 Jahre Vorsitzende der KAB Tirschenreuth, über 25 Jahre in der Vorstandschaft) und Alois Übelmesser (14 Jahre Vorsitzender der KAB Pechbrunn).

Kurz informierte Nickl noch über Seminarangebote der KAB, so etwa am 14. November in Regensburg das Fachseminar Sozialrecht angeboten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.