Beste Unterhaltung mit Theater der Werdenfelser
Die Polizei im Haus

Beste Unterhaltung verspricht wieder das Theaterstück der Werdenfelser. Premiere ist am Samstag. Weitere Aufführungen am 13. und 14. November in der St.-Peter-Turnhalle. Im Bild Willi Busl (links) als Ignaz Huber sowie Andreas Schmidkonz als sein Sohn Xaver mit drei der Bewerberinnen (von links) Susanne Lehner, Sandra Stich und Simone Ott. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
04.11.2015
9
0
Was hat der Huber-Bauer vor, warum sucht er für seinen Sohn Xaver per Kontaktanzeige eine Frau oder wandelt der Senior gar auf Freiersfüßen? Viele Fragen, die für allerhand Verwirrung sorgen. Auf der Bühne in der St.-Peter-Turnhalle erleben die Zuschauer beim Theaterstück der "Werdenfelser", dass alles dann doch nicht so dramatisch ist.

Vor seiner Familie hält der Huber-Bauer seinen Plan geheim, lediglich Knecht Hans ist eingeweiht. Als die ersten Kandidatinnen auf dem Hof erscheinen und den Bauern suchen, denken alle, Ignaz wäre seine Frau nicht mehr gut genug und er plant die Trennung. Um Gewissheit über diese Pläne zu erlangen und Ignaz von seinen neuen Ideen zu kurieren, müssen Familie und Freunde ungewöhnliche und drastische Maßnahmen ergreifen. Heimliche esoterische Kräuterkuren und andere Gegenmaßnahmen sorgen dafür, dass bald auch die Polizei im Haus ein und ausgeht.

Premiere am Samstag

Was hinter den Plänen des Huber-Bauern steckt und ob es seiner Frau gelingt, die Ehe zu retten, können die Besucher am 7., 13. und 14. November, jeweils um 20 Uhr, bei den Theateraufführungen der Werdenfelser erfahren. Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Weinmann und an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.