Blick in die Männerdomäne des Roten Kreuzes

Blick in die Männerdomäne des Roten Kreuzes Die Arbeit im Rettungsdienst gilt gemeinhin als Männerdomäne. Zwölf Mädchen warfen jetzt mal einen Blick hinter die Kulissen. Der stellvertretende Leiter Rettungsdienst, Silvio Rupp (links), informierte zunächst über das haupt- und ehrenamtliche Rote Kreuz im Landkreis Tirschenreuth, vom Jugendrotkreuz über die Seniorenheime bis hin zu den Einheiten des Katastrophenschutzes. Anschließend wurde der Rettungswagen samt Material genau unter die Lupe genommen und z
Lokales
Tirschenreuth
28.04.2015
4
0
Die Arbeit im Rettungsdienst gilt gemeinhin als Männerdomäne. Zwölf Mädchen warfen jetzt mal einen Blick hinter die Kulissen. Der stellvertretende Leiter Rettungsdienst, Silvio Rupp (links), informierte zunächst über das haupt- und ehrenamtliche Rote Kreuz im Landkreis Tirschenreuth, vom Jugendrotkreuz über die Seniorenheime bis hin zu den Einheiten des Katastrophenschutzes. Anschließend wurde der Rettungswagen samt Material genau unter die Lupe genommen und zum Beispiel der Umgang mit der Trage erprobt. Weiter informierte Silvio Rupp über den (neuen) Lehrberuf der Notfallsanitäterin, was auf besonderes Interesse stieß. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.