Blick von Drehleiter

Bürgermeister Franz Stahl lädt am 9. Mai zum "Tag der Städtebauförderung". Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
04.05.2015
23
0

Marktplatzsanierung, Innenstadtausbau, Fischhofpark - in der Kreisstadt gibt es quasi keinen Stillstand. Und um die zahlreichen Projekte einmal zu würdigen und den Bürgern ins Gedächtnis zu rufen, gibt es am 9. Mai den "Tag der Städtebauförderung" auf dem Oberen Marktplatz.

Die Ergebnisse der örtlichen Stadtentwicklung können sich sehen lassen. Und die Bedeutung von solchen Stadtentwicklungsprozessen soll am 9. Mai verdeutlicht werden. Ab 10 Uhr beginnt das Programm mit der Begrüßung durch den Bürgermeister. Danach kann man dann zum Beispiel bei Stadtspaziergängen mit den Gästeführern die Kreisstadt bewusst erleben. Termine für die "Stadtspaziergänge sind um 11, 13 und 15 Uhr. Zur Unterhaltung beim "Tag der Städtebauförderung" spielt von 10 bis 12 Uhr die Stadtkapelle auf der neuen Multifunktionsbühne auf. Von 13 bis 15 Uhr sind dann "Tirschenreuther samma" an der Reihe.

Für eine Attraktion sorgte weiter die Drehleiter der Feuerwehr. Aus luftiger Höhe bietet sich ein spektakulärer Blick über die Altstadt. Außerdem wird im Rathaus ein 15-minütiger Animationsfilm von 2009 gezeigt, der die Neukonzeption des Marktplatzes zum Thema hat.

Podiumsdiskussion

Um 12 Uhr bittet OTV-Moderator Thomas Bärthlein zur Podiumsdiskussion. Gäste sind Bürgermeister Franz Stahl, Kewog-Geschäftsführer Bernd Büsching, CSU-Landtagsabgeordneter Tobias Reiß und Stadtumbau-Experte Dr. Robert Leiner.

Bis um 15 Uhr läuft der "Tag der Städtebauförderung", bei dem auch Kinder auf ihre Kosten kommen. Für sie bereitet der städtische Kindergarten zahlreiche Angebote vor, wie etwa einen Luftballonwettbewerb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.