Bücher per Mausklick ausleihen

Bei der Ausleihe können die "Kunden" der Stadtbücherei jetzt von Zuhause aus auf bestimmte Angebote, etwa Audio-Daten, zugreifen. Büchereileiterin Claudia Kolzenburg erläuterte Bürgermeister Franz Stahl das Digitale Bücherregal. Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
20.07.2015
26
0

"Wir können uns dem neuen Zeitalter nicht verschließen", erklärt Cornelia Kolzenburg, während sie vor ihrem Laptop sitzt. Bei der Vorstellung des Online-Ausleihsystems hatte die Leiterin der Stadtbücherei eine ganze Liste an Neuigkeiten zu verkünden.

Bücher und auch Audio-Dateien kann man sich jetzt bequem von zu Hause ausleihen. Büchereien sind Fundgruben an Wissen, Spannung und Unterhaltung. Doch nicht alle Zielgruppen nutzen die Einrichtungen gleichermaßen.

Um jetzt auch ein jüngeres Publikum besser erreichen zu können, hat auch die Bibliothek in der Kreisstadt das sogenannte digitale Bücherregal eingeführt. Man ist dem Verbund "Enio 24" beigetreten, der aus mehreren bayerischen Bibliotheken besteht, und hat so die Möglichkeit eine große Auswahl an elektronischen Medien anzubieten.

Kostenlose Software

Alles was es braucht um E-Books und Hörbücher auf den eigenen PC zu laden ist ein Internetanschluss, ein gültiger Büchereiausweis und eine kostenlos herunterladbare Software. Dann kann man vom heimischen Sofa aus in einem Bestand von rund 5000 Medien stöbern und sich diese genau wie in der Bücherei ausleihen.

Zugang zur Datenbank auf der Webseite www.enio24.de erhält man durch die persönliche Nummer auf dem Büchereiausweis und ein extra generiertes Passwort. Insgesamt kann man sich bis zu sechs Medien gleichzeitig auf PC, Reader oder Smartphone ziehen. Nach 14 Tagen allerdings läuft die Frist ab und die Dateien werden automatisch zurückgegeben. Gebühren fallen damit nicht mehr an.

Der Bestand wird ständig aktualisiert und erweitert. Das Prinzip beim Ausleihen ist dasselbe wie bei der "analogen" Bücherei. Ist ein Buch entliehen, muss man sich auch online gedulden bis es zurückgegeben wird ehe man darauf zugreifen kann.

Neueste Technik

"Es bleibt aber nur ein Zusatzangebot", erinnert Kolzenburg. Das klassische Buch soll auch in der Tirschenreuther Stadtbücherei seine Stellung behalten. Bürgermeister Franz Stahl, ebenfalls ein Anhänger des gedruckten Wortes, bedankte sich: "Alle Verantwortlichen haben gut gearbeitet, wir passen uns jetzt ein Stück weit den Gegebenheiten an". Das Stadtoberhaupt ist insgesamt zufrieden mit dem Zuspruch der Bücherei und freut sich jetzt auch die neueste Technik vor Ort anbieten zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.