"Chaotisch und zugleich wunderschön"

Lokales
Tirschenreuth
04.12.2014
164
0

Sie sind zwischen 5 und 13 Jahre alt. Sie spielen ihr Instrument erst wenige Monate. Und sie haben keine Scheu vor Publikum. Wie selbstbewusst die 70 Kreismusikschüler im Rampenlicht stehen, zeigte sich beim ersten Vorspiel.

"Es ist jedes Jahr unser chaotischstes und zugleich schönstes Vorspiel", sagte der Leiter der Kreismusikschule, Jakob Schröder. beim Benefizkonzert "Kinder spielen für Kinder in Not". Dabei treten die Jüngsten der Schule an und zeigen, was sie bei professioneller Anleitung nach nur wenigen Monaten musikalisch zustande bringen.

Freilich ging der eine oder andere Ton daneben. Für den Fall hatte der Schulleiter den richtigen Trost im Gepäck. Er sagte den Musikern: "Heute ist ein ganz besonderer Tag, heute hört niemand einen Fehler, sondern nur die richtigen Töne."

450 Euro Spende

Inge Pannrucker, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Tirschenreuth, freute sich, dass diesmal wieder so viele Kinder beim Vorspiel dabei waren. Seit zwei Jahrzehnten kommt die Hälfte des Erlöses der Kinderhilfe des bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbandes (BLLV) zugute. Die Vereinigung unterstützt damit arme Kinder in Peru. Die andere Hälfte des Erlöses fließt dem Kinderschutzbund zu. Mit Unterstützung der Stadt sind diesmal etwa 450 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.

Der BLLV unterhält in Peru ein Kinder- und Ausbildungszentrum. Denn Bildung sei die beste Entwicklungshilfe, sagte Pannrucker. Der Kinderschutzbund setzt heuer seinen Anteil für Prävention ein. Dabei werden Kurse wie, "Starke Eltern für starke Kinder" oder "Starke Kinder siegen" unterstützt. Auch die Aktion "Kind und Buch" soll von der Spende profitieren.

Theo Wunderer war der erste Interpret. Er intonierte auf seiner Trompete "Morgen kommt der Weihnachtsmann" und "Lasst uns froh und munter sein". Neben ihm waren dabei: Das Akkordeon-Ensemble der KMS, Kim-Luca und Valentin Gräbner, Luisa Hellerl, Marie Müller, Amelie Heyd, Emily Achatz, Paula Zwerenz, Luca Elias Zwerenz, Christoph und Hanna König, Jakob Gebhard, Sonja Lange, Franziska Wührl, Oliver Kopp, Lea Fischer, Lea Emely Zwerenz, Sophie Weber, Linda Greger, Luisa Freundl, Hannah Weber, Liliane Krockauer, Sofie Gleißner, Elias Münch, Eva Münsterer, Elisabeth Häfner, Jonas Eibl, Lena Bäuml, Hannah-Sophia Benker, Luisa Zeitler, Silas Bernreuther.

Viele Sänger

Aus den Singklassen wirkten mit: Sarah Bauer, Ephrem Bedasso-Gutema, Helena Bergmann, Catharina Bock, Marsella Bondartschuk, Joel Cruz, Julia Dacko, Erik Eckl, Luna Eckstein, Simeon Franz, Alina Fried, Mia Friedl, Simon Häring, Camilla Hanko, Amelie Heyd, Moritz, Hinrichsmeyer, Anna-Lena Höcht, Sophia Kolb, Erza Kunushevci, Svenja Lauterbach, Alina Mehler, Leonie Mehler, Elias Münch, Eva Münsterer, Filomena Pantano, Emilia Racansky, Ramin Rahimov, Marie Reinsch, Susanna Sarkisyan, Laura Schön, Lisa Schuller, Magdalena Schultes, Paula Stich, Leona Stopfer, Leonie Szak, Marlene Voit, Carolin Voith, Kevin Waidhas, Magdalena und Marie Wittmann, Sophia Würl, Maria Zölch und Marlene Züllich.

Am Ende der Veranstaltung erschienen zwei "Engel" und verteilten unter den Kindern Lebkuchen in Form von Sternen und Kerzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.