Da wackelt die Seebühne

Na also, geht doch. Nach kurzer Anleitung durften mutige Besucher mit den "Profis" von Spirit of Linedance auf die Bühne. Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
23.06.2015
11
0

Der böige Wind hatte am Samstag kurzzeitig einen Sonnenschirm auf die Bühne geblasen, doch die Tänzer ließen sich den Spaß nicht nehmen. Kreistänze und später Linedance für alle Altersgruppen stand auf dem Programm des "cooltour-Sommer".

Tanz kann im jedem Menschen Verschiedenes auslösen, etwa innere Ruhe oder pure Lebensfreude. Unter diesem Stern stand auch der große Tanztag auf der Seebühne. Zunächst waren alle Interessierten eingeladen, gemeinsam mit Luise Zant, bunte Kreistänze aus aller Welt auszuprobieren. Die Choreographien aus Finnland, Russland, Amerika oder Griechenland wurden von der meditativen Tanzlehrerin kurz erklärt und anschließend auf den Pontons gemeinsam umgesetzt.

Spirit of Linedance

Im weiteren Verlauf des Nachmittags entwickelte sich die Aufstellung für die Tänze vom Kreis hin zur geraden Linie. Wie es der Name verrät, geht es beim Linedance etwas geordneter zu. Die Gruppe "Spirit of Linedance" stürmte ab etwa 15 Uhr die Bühne und brachte von Anfang an die schwimmende Konstruktion bedenklich ins Wackeln. Sogar eine zweite, kleinere Bühne wurde am Platz am See aufgebaut. Trotz der immer wieder kehrenden Regenschauer fanden sich zahlreiche Besucher unter den Zelten im Fischhofpark ein. Die rund 40 Tänzer gaben immer wieder ihr Können zum Besten und versuchten gleichzeitig in kurzen Workshops den Interessierten ihren Tanzstil näher zu bringen.

Um sich am "Shuffle" oder am "Sailorstep" zu versuchen, wagten sich Viele auf die Seebühne. Gemeinsam mit Luise Stock wurde die Choreographie zum Lied "Country Lilly" auch relativ schnell selbst umgesetzt. Bis in die Abendstunden tanzten die Cowboyhutträger noch über die Seebühne und machten bei der Linedance-Party auch die kühlen Temperaturen schnell vergessen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.