Das Publikum durfte nach Herzenslust mitsingen

Das Publikum durfte nach Herzenslust mitsingen (axs) Der Sonntag stand beim "cooltour-Sommer" ganz im Zeichen der Musik. Nach Jazz-Combo zum Frühstück übernahm am Nachmittag das Kammerorchester der Kreismusikschule und in den Abendstunden gehörte die schwimmende Bühne ganz dem Männergesangverein. Unter der Leitung von Jakob Johannes Schröder spielte das Kammerorchester zahlreiche Klassiker, etwa aus den Peer-Gynt-Suiten von Edvard Grieg. In den Abendstunden stand der Männergesangverein der Kreisstadt a
Lokales
Tirschenreuth
26.06.2015
0
0
Der Sonntag stand beim "cooltour-Sommer" ganz im Zeichen der Musik. Nach Jazz-Combo zum Frühstück übernahm am Nachmittag das Kammerorchester der Kreismusikschule und in den Abendstunden gehörte die schwimmende Bühne ganz dem Männergesangverein. Unter der Leitung von Jakob Johannes Schröder spielte das Kammerorchester zahlreiche Klassiker, etwa aus den Peer-Gynt-Suiten von Edvard Grieg. In den Abendstunden stand der Männergesangverein der Kreisstadt auf den Pontons. Die Sänger präsentierten einen Querschnitt ihres Lied-Repertoires. Leiter Rudi Schmidt ermunterte das Publikum "nach Herzenslust mitzusingen" wenn man von Gefühlen übermannt wird. Danach erklangen aus den zahlreichen Kehlen Melodien aus der Operette "Der Vogelhändler" und andere Klassiker, darunter auch Sängersprüche. Mit ihrem Dirigenten Horst Schultes an der Spitze präsentierten die Sänger insgesamt 16 Stücke. Bild: axs
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.