Die "Eisbrecher" siegen beim traditionellen Presssack-Cup auf dem Tretterteich - 36 Teilnehmer
Alte Autoreifen auf der Eisstockbahn

Neun Mannschaften waren beim Presssack-Cup der Sparte Eisstock des FC Tirschenreuth dabei. Der Sieg ging an die "Eisbrecher". Im Bild die Vertreter der besten Moarschaften mit Spartenleiter Wolfgang Wagenknecht. Bild: wga
Lokales
Tirschenreuth
20.02.2015
17
0
Dank einer frostigen Nacht konnte die FC-Sparte Eisstock am Dienstag ihren Presssack-Cup auf dem Tretterteich austragen. Die Plusgrade am Nachmittag aber sorgten dafür, dass die letzten Kehren aus Wasserpfützen heraus geschossen wurden.

Auf die 36 Schützen warteten auch Schikanen aus Autoreifen in den Bahnen. Bei einem Spiel mussten die Teilnehmer uralte Eisstöcke mit Holzlaufsohlen benutzen, die meistens das gewünschte Ziel verfehlten. Nach vier Stunden stand die Moarschaft "Eisbrecher" mit Josef Trißl, Siegfried Wölfl, sowie Gerhard und Wolfgang Wagenknecht mit 14:2 Punkten als Sieger fest. Den 2. Platz belegten die "Z'sammgwürfelten" mit Moarführer Hermann Schmidkonz und den Schützen Richard Friedl, Martin Seitz und Karl Schwägerl mit 12:4 Punkten.

Heiß umkämpft war der 3. Platz. Vier Mannschaften erreichten 8:8 Punkte, so dass der Teiler entschied. Die Bronzemedaille gewann das Team "Dai wous dain" mit Stefan Glettner, Jörg Grummer, Alexander Nurtsch und Matthias Seidl. Die weiteren Plätze: 4. "Fußballer Trainingsgruppe B" mit Thomas Kruppa, Florian Trißl, Marco Schwägerl und Alexander Wölfl, 5. "Bunker Naab" mit Michael Schedl, Andreas Stier, Michael Pfeil und Marco Donhauser, 6. "Die Allerschönsten" mit Jörg Zimmert, Jürgen Schuller, Hans (Iste) und Martin Zant, 7. "Fußballer Amateure" mit Marco Röckl, David Prokesch, Thomas Weiß und Matthias Zwerenz mit 6:10 Punkten, 8. "Team Rote Erde" mit Kathrin und Thomas Schramm, Ramona Nurtsch-Ditz und Wolfgang Nurtsch (6:10 Punkte), 9. "Die Eisheiligen" mit Michael Heyd, Franz Schuller, Harald und Walter Siegert (2:12 Punkte).
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.