Durch die Firmung noch näher zu Jesus kommen und beste Freunde werden

Durch die Firmung noch näher zu Jesus kommen und beste Freunde werden 75 junge Christen aus den Pfarrgemeinden Tirschenreuth, Wondreb, Griesbach und Großkonreuth empfingen am Mittwoch durch Domkapitular Prälat Dr. Franz Frühmorgen in der Stadtpfarrkirche die Firmung. Der Gottesdienst wurde von Andrea Fritsch (Querflöte), Werner Fritsch (Gitarre, Orgel) und Christine Kohl (Klavier) mitgestaltet. Im Bild die Firmlinge mit dem Domkapitular (vorne Mitte), den Geistlichen Georg Flierl, Ludwig Steinhauser, Ch
Lokales
Tirschenreuth
18.07.2015
21
0
75 junge Christen aus den Pfarrgemeinden Tirschenreuth, Wondreb, Griesbach und Großkonreuth empfingen am Mittwoch durch Domkapitular Prälat Dr. Franz Frühmorgen in der Stadtpfarrkirche die Firmung. Der Gottesdienst wurde von Andrea Fritsch (Querflöte), Werner Fritsch (Gitarre, Orgel) und Christine Kohl (Klavier) mitgestaltet. Im Bild die Firmlinge mit dem Domkapitular (vorne Mitte), den Geistlichen Georg Flierl, Ludwig Steinhauser, Charles Ifemeye, Kaplan Maximilian Roeb sowie Doris Mehler und Sabine Schiml, als Leiterinnen der Firmvorbereitung. Die Firmlinge könnten an diesem Tag noch näher zu Jesus kommen und beste Freunde werden, betonte der Domkapitular. Der Geist Gottes könne dabei tief eindringen. Bei der Firmung würden alle durch Christus gestärkt. Bild: ws
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.