Ein Baum erinnert an den Bau

Bürgermeister Franz Stahl, Dekan Georg Flierl und Architekt Thomas Gärtner (von rechts) beim Baumpflanzen. Das dabei alles mit rechten Dingen zuging, darüber wachte Martin Kahl (links). Die Kindergartenkinder sangen dazu das Lied vom Haus und vom Baum. Bild: tr
Lokales
Tirschenreuth
25.11.2014
32
0

Mehr als 50 Kinderaugenpaare fixierten die drei Gelegenheitsgärtner. Die ließen sich nicht nervös machen und zeigten Geschick bei der Arbeit. Der Zierapfel, den Stadtpfarrer, Bürgermeister und Architekt gemeinsam einpflanzten, stand nach der Aktion kerzengerade an seinem neuen Standort.

Stadtpfarrer Georg Flierl, Bürgermeister Franz Stahl und Architekt Thomas Gärtner waren bei der Baumpflanzaktion beim Katholischen Kindergarten aber nicht auf sich alleine gestellt. Professionell unterstützt wurden sie von Martin Kahl, Juniorchef der gleichnamigen Baumschule.

Rosarote Blüten

Die Aktion war der letzte Schritt umfangreicher Bauarbeiten. Der Erweiterungsbau, der an das bestehende Gebäude anschließt, ist seit Anfang November bezogen. Vier Meter hoch wird der Baum, der als Hochstamm angelegt ist und bereits seine halbe Höhe erreicht hat und im Frühjahr wunderschön rosa blüht. Er ist der Symbolbaum für die Fertigstellung der Baumaßnahme. Bis auf wenige Restarbeiten im Außenbereich, bei denen es lediglich noch um kleinere Details geht, ist der Kindergarten "Unsere liebe Frau" jetzt wieder voll in den Händen der Kinder. Und die zeigten sich begeistert vom Anbau. Helle Zimmer, viel Holz und Glas, neue Gruppenräume, eine Dachterrasse mit fantastischem Blick über den Fischhof-Park und vieles mehr zeichnen ihn aus. Seit dem symbolischen ersten Spatenstich im März dieses Jahres hätten die beteiligten Firmen, die alle aus dem Landkreis sind, hervorragende Arbeit geleistet, lobten Bürgermeister und Architekt. Im 200 Quadratmeter großen Neubau ist jetzt eine dritte Kindergartengruppe und eine Krippeneinrichtung untergebracht. An das bestehende Gebäude ist der Neubau mit einem verglasten Verbindungsbau angebunden. Eingeweiht wird das Gebäude am ersten Adventssonntag, 30. November. Um 10.30 Uhr Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche.

Tag der offenen Tür

Den anschließenden Kirchenzug zum Kindergarten begleitet die Blaskapelle Großkonreuth musikalisch. Von 14.30 bis 17 Uhr kann sich die Bevölkerung beim Tag der offenen Tür ihr eigenes Bild machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.